12.03.11 14:27 Uhr
 403
 

"Twilight"-Stars Kristen Stewart und Taylor Lautner flüchten wegen Japan-Tsunami

Am gestrigen Freitag wütete ein Tsunami im Pazifik (ShortNews berichtete). Der Ort Vancouver an der Westküste Kanadas befand sich in der möglichen Gefahrenzone des Tsunamis. Auch ein Filmset zum neuen Teil der "Twilight"-Saga "Breaking Dawn" ist dort stationiert.

Die "Twilight"-Darsteller Taylor Lautner (19) und Kristen Stewart (20) waren ebenfalls in Vancouver anwesend. Aufgrund der Tsunami-Meldung wurden sie schnellstmöglich evakuiert, obwohl es für ihren Standort noch keine Sicherheitsbedenken gab.

"Sie evakuieren uns wegen der Tsunami-Warnung. Das ist erstmal mein letzter Tweet. Ich liebe euch. Ende", twitterte Emily Young, die ebenfalls in dem Film mitspielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Japan, Tsunami, Twilight, Kristen Stewart, Taylor Lautner
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kristen Stewart stellt offiziell ihre Freundin Alicia Cargile vor
Erster Trailer zur Science-Fiction Romanze "Equals" mit Kristen Stewart online
Kristen Stewart fand ihren ersten Kuss "schrecklich und ekelhaft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2011 03:56 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vancouver eine Stadt in den USA? Das ist ja spannend. Wann genau fand der Krieg USA vs. Kanada statt, in welchem Vancouver an die USA fiel?

PS: Es gibt zwar auch eine Stadt Vancouver in Washington, aber die Quelle erwähnt Tofino und damit dürfte klar sein, dass es um Vancouver in Kanda geht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kristen Stewart stellt offiziell ihre Freundin Alicia Cargile vor
Erster Trailer zur Science-Fiction Romanze "Equals" mit Kristen Stewart online
Kristen Stewart fand ihren ersten Kuss "schrecklich und ekelhaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?