12.03.11 12:47 Uhr
 1.272
 

Norbert Röttgen: Keine Probleme für Deutschland bei Super-GAU in Japan

Bundesumweltminister Norbert Röttgen geht davon aus, dass es für Deutschland keinerlei Gefahren geben wird, wenn in Japan bei einem Atomkraftwerk der sogenannte Super-GAU eintritt.

Er sagte beim Landesparteitag der CDU in NRW: "Wir gehen davon aus, dass eine Beschädigung unseres Landes ausgeschlossen werden kann."

Die Wetterlage, die zurzeit vorherrschende Windrichtung und nicht zuletzt die weite Entfernung zu Japan schließen eine Gefährdung Deutschlands seiner Meinung nach aus. Gleichzeitig sprach er sich gegen Diskussionen aus, die sich um die Sicherheit und Laufzeit von deutschen Kernkraftwerken drehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Japan, Problem, Norbert Röttgen, GAU, Kernkraft
Quelle: www.hna.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2011 12:47 Uhr von leerpe
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Diskussion unerwünscht. Aber vielleicht sagen ja die Grünen doch etwas dazu. Dann können sie gleich wieder als "Dagegen-Partei" bezeichnet werden.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:55 Uhr von usambara
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
solange wir kein Sushi essen und Kois in Gartenteich rum schwimmen, japanische Autos fahren nun Nachts ohne Licht und wer PS3 spielt ist sowieso verstrahlt...
http://www.n-tv.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:58 Uhr von Maku28
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@tom: stimmt schon aber in dem Fall hat die Menschheit sich selbst gefic... :/
Kommentar ansehen
12.03.2011 13:10 Uhr von usambara
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
DerBelgarath schau mal bei Wikipedia...da gibt es einen großen Unterschied zwischen GAU und Super-GAU- und letzterer
ist nun bestätigt worden.


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 13:28 Uhr von shadow#
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Immer das Gleiche: Die Menschheit bekommt ein weiteres strahlendes Mahnmal in Beton und lernen wird niemand was draus. Zumindest nicht Deutschland.
Kommentar ansehen
12.03.2011 13:45 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland steigt ja sowieso aus, aber: Polen will AKWs nahe Berlin bauen:

http://www.welt.de/...

Tschechien hat noch zwei Ostblock-Atomkraftwerke:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.03.2011 14:13 Uhr von linuxu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@DerBelgarath: "Ansonsten hat der Minister natürlich recht "

Dein Idol Norbert Röttgen ist Dr. jur.und als Rechtsanwalt hat der keine Ahnung von Physik und Chemie und schon mal gar nicht von Atomphysik.
Kommentar ansehen
12.03.2011 15:24 Uhr von cav3man
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warpilein: "Denn sollte man denn Fisch zu Essen geben der Gerade an Fukushima vorbei Geschwommen ist!!!"

Naja das sollte einem schon seit Jahren klar sein.
Früher wurde Radioaktiver müll immer einfach ins meer gekippt.
Selbst jetzt leitet zB die französische Aufbereitungsanlage noch millionen Liter Radioaktiv verseuchtes Wasser ins Meer... jede Minute von jedem Tag in jedem Jahr
Das ist schlimmer als jeder Super Gau
Kommentar ansehen
12.03.2011 16:20 Uhr von LastButNotLeast
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Mann "keine Bedenken" äußert mache ich mir erst Recht Gedanken -.-
Kommentar ansehen
12.03.2011 16:35 Uhr von frozen_creeper
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Röttgen ist die Lobby in Person. Würde es nach ihm gehen, würden Monokulturen und AKWs aus dem Boden schießen wie Pilze. Der Typ kotzt mich an....
Kommentar ansehen
12.03.2011 19:13 Uhr von :raven:
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist Röttgen??? Ist das der Depp, der sich von Merkel beim Atom-Thema hat in die Kiste sperren lassen?
Der Typ hat noch weniger Eier als Merkel selbst...
Kommentar ansehen
13.03.2011 01:54 Uhr von Matilde
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nun dann können wir uns ja bequem zurück lehnen und weiter TV gucken mit Chips und Popkorn, wie schlimm es dann "nur" woanders ist. Herr Röttgen, gehts noch! Als Politiker darf man sich auch intelligenter in der Wortwahl ausdrücken, nicht so platt.
Wir haben hier eine sehr große Anzahl Japaner in der Stadt, die sich die größten Sorgen machen! Und dann hören sie solche Politikeraussagen! Atomkraft Nein Danke, Röttgen Nein Danke!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?