12.03.11 11:40 Uhr
 12.794
 

Japan: Explosion im Atomkraftwerk Fukushima

Offenbar hat sich nun in Japan im Atomkraftwerk Fukushima I eine Explosion ereignet. Aus dem Kraftwerk strömt radioaktives Material.

Zuerst hätten Menschen eine Explosion gehört. Teile der Gebäudehülle wurden weggesprengt. Wenig später trat aus dem Gebäude weißer Rauch. Dies berichtet der japanische Fernsehsender NHK.

Bei der Explosion wurden mehrere Mitarbeiter des Kraftwerks verletzt. Die gemessene Radioaktivität sei offenbar 20 Mal höher als sie eigentlich sein sollte. Die japanische Atomenergiebehörde bestreitet den Vorfall noch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Erdbeben, Explosion, Fukushima, Atomkraftwerk
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

104 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2011 11:51 Uhr von irving
 
+36 | -6
 
ANZEIGEN
ich: sehe mir gerade die Nachrichten an - es ist ein einziger Albtraum.Wie soll sich Japan jemals davon erholen?
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:54 Uhr von usambara
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
neuste Messungen Innerhalb von zwei Stunden nehmen Menschen in der Umgebung des Kraftwerkes demnach nach derzeitigem Kenntnisstand die übliche Jahresdosis Strahlung auf.
Das heißt: der Wert ist 4380 mal höher als die normale Strahlung im Bereich des AKWs.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:57 Uhr von jjhobbytrader
 
+39 | -32
 
ANZEIGEN
bin jetzt auch Atomkraftgegner: Wenn selbst die Japaner ihre Atomkraftwerke nicht im Griff haben, dann glaube ich nicht mehr an die Sicherheit auch nur eines Atomkraftwerkes in der Welt. Also abschaffen die Dinger.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:07 Uhr von readerlol
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
äääähhh: die japaner sagen das im kraftwerk vielleicht die decke eingestürzt ist...

also das video was man auf n tv sieht sagt da was anderes das gesammte gebäude aus meter dicken beton einfach puff... gar nich gut

[ nachträglich editiert von readerlol ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:11 Uhr von anderschd
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
So ein Mist. Von wegen Panikmache der Reporter.
Jetzt ist die Dacke am kampfen. Hoffentlich bekommen die das in Griff. Und auch die anderen AKW.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:15 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+31 | -40
 
ANZEIGEN
@ jjhobbytrader und woher bekommst Du dann Deinen Strom um solchen Schwachsinn hier zu posten?
Aus 50 Hamsterrädern oder was?

Ja.Ich weiss.Du brauchst kein AKW.
Bei Dir kommt der Strom aus der Steckdose:D
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:18 Uhr von Mixuga
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
Überall dieses möglicherweise wer die Vorher-/Nachher-Bilder der Explosion sieht, dem wird klar, das jetzt auch das Containment im Arsch ist. Das ist ein SuperGAU.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:18 Uhr von GenGemuese
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hier, video davon http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:24 Uhr von FischLiKuh
 
+14 | -19
 
ANZEIGEN
Jaja, 2012 rückt eben doch täglich ein Stückchen näher...
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:25 Uhr von readerlol
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
ohjeh: die endzeit spinner wieder... bringt euch doch bitte gleich um.....

ach gott ich bin wieder zu ernst dann gibts endlich wieder nen neuen GODZILLAAAA!!!!!!!!! JAAAAAAAAAA
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:25 Uhr von usambara
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
mal sehen ob sich die Japaner von ihrer Führung zum Zuschaufeln des Reaktors verdonnern lassen, wie damals die Zehntausende von russischen Arbeitern. Ohne die Liquidatoren wäre die Verseuchung durch Tschernobyl um ein Vielfaches schlimmer gewesen.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:33 Uhr von BuddhaStyleZ
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:34 Uhr von Mixuga
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@Warpilein2: "Ich hoffe nur das der Reaktor selber noch "Heile" ist und der nicht bei der Explosion auch schaden genommen hat,"

Diese Hoffnung kannste begraben. Die Bilder der Explosion zeigen eindeutig, das der Reaktor aufgerissen sein muss. Ganz besonders die kleine sich sehr schnell nach oben bewegende Wolke weist auf einen weggesprengten Reaktordeckel hin.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:44 Uhr von brezelking
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Mixuga: Genau das tut sie eben nicht.
Das Reaktorgebäude ist beschädigt, das betrifft nicht direkt das Containment, oder den Reaktor.

Dafür wurde vor 15 minuten bestätigt was alle bereits vermuteten, es gab eine Kernschmelze

Nachtrag: Diese News ist übrigens klassisch Shortnews.....
Die Explosion wurde NICHT bestritten, sondern bereits Stunden bevor du deine News geschrieben hast von der Behörde bestätigt.....

[ nachträglich editiert von brezelking ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:44 Uhr von Mixuga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Eilmeldung: Laut Tagesschau.de wurde die Kernschmelze nun bestätigt.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:49 Uhr von Mixuga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Warpilein2: Na sicher war es eine Knallgasexplosion. Aber das ist der Anfang vom Ende. Einen aufgerissen Reaktor kannst du nicht mehr kühlen, die Kettenreaktion ist nicht mehr kontrollierbar.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:49 Uhr von readerlol
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mal: nich den teufel an die wand malen... tschernobyl war ne ganz andere reaktor art und war im "betrieb" .... fukushima wird "zum glück" für uns keine großen auswirkungen haben, aber für die japaner leider :(
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:51 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:54 Uhr von shathh
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
totseinmachtimpotent: Halt einfach die Klappe. danke.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:54 Uhr von Maku28
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Japan: In diesem Fall wird die hohe Bevölkerungsdichte Japan den Unterschied zu Tschernobyl machen. Hoffen wir das Beste.

@totsein
geh woanders Trollen!

[ nachträglich editiert von Maku28 ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:56 Uhr von Mixuga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@readerlol: "tschernobyl war ne ganz andere reaktor art und war im "betrieb" .... "

Das macht keinen Unterschied, denn wenn durch die Kernschmelze die Steuerstäbe zerstört werden, dann kommt die Kettenreaktion wieder voll in Gang.
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:56 Uhr von brezelking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Mixuga: Das stimmt nicht so ganz.
Auch einen aufgerissenen Reaktor kann man noch kühlen......
Kommentar ansehen
12.03.2011 13:00 Uhr von Mixuga
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@brezelking: und selbst, wenn du recht haben solltest... in fukushima konnte ja nicht mal der intakte reaktor gekühlt werden.
Kommentar ansehen
12.03.2011 13:01 Uhr von usambara
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Super GAU ist nun von der japanischen Regierung bestätigt...
das heißt: nicht stoppbare Kernschmelze und kein "normaler" GAU.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 13:04 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@mixuga: " die Kettenreaktion ist nicht mehr kontrollierbar."

OK

"Als Kernschmelze bezeichnet man einen schweren Unfall in einem Kernreaktor, bei dem sich die Brennstäbe im Reaktorkern übermäßig erhitzen, schmelzen und gegebenenfalls ineinanderlaufen. Das für die Regelung der Reaktorleistung notwendige Einbringen eines Neutronenabsorbers ist dann nicht mehr möglich und die atomare Kettenreaktion verläuft unkontrolliert weiter."

[ nachträglich editiert von anderschd ]

Refresh |<-- <-   1-25/104   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?