12.03.11 10:24 Uhr
 320
 

Februar: Inflation bei 2,1 Prozent

In Deutschland steigen die Verbraucherpreise schneller an. Im Februar lag die Inflationsrate bei 2,1 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Damit wurden die vorläufigen Angaben korrigiert. Ende Februar wurde noch von einer Teuerungsrate von zwei Prozent ausgegangen.

Damit stieg die Inflation seit vier Monaten in Folge. Im Vormonat lag die Teuerungsrate bei zwei Prozent. Zuletzt gab es eine höhere Inflationsrate im Oktober 2008. Damals stiegen die Preise um 2,4 Prozent. Preistreiber waren in erster Linie die Energiekosten. Diese steigen um über 10 Prozent.

Am größten war die Teuerung beim Heizöl mit 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Kraftstoffe waren fast zwölf Prozent teurer, der Preis allein beim Diesel stieg um circa 20 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Lebensmittelpreise. Diese verteuerten sich um 3,4 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Anstieg, Inflation, Februar, Verbraucherpreis
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2011 22:53 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@puppermaster: Wie kommst du auf die Idee dass Deutschland mit der Inflationsrate die Konvergenzkriterien verletzen könnte?
In den meisten Jahren definiert unter anderem Deutschland das Soll...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?