12.03.11 10:21 Uhr
 478
 

Anschlag mit Todesfolge im Westjordanland - Siedlerfamilie ermordet

Fünf Mitglieder einer israelischen Siedlerfamilie sind im Westjordanland offenbar einem palästinensischen Anschlag zum Opfer gefallen. Dies berichtet das israelische Militär.

Der palästinensische Angreifer drang in die Siedlung Itamar, südöstlich von Nablus ein. In einem Haus habe er die Familie ermordet, die Eltern sowie ihre drei Kinder.

Das israelische Militär habe nun Straßensperren aufgestellt und fahndet mit einem Militärhubschrauber nach dem Täter. Bereits zum Wochenanfang kam es zu heftigen Zusammenstößen zwischen palästinensischen Bauern und jüdischen Siedlern mit elf Verletzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Anschlag, Palästinenser, Westjordanland, Siedler
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2011 10:36 Uhr von Animus2012
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
welchen umfang die antwort ausfallen wird, wissen wir alle...
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:02 Uhr von supermeier
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Und wieder ein nicht zu entschuldigendes Massaker: Wann werden die Verantworlichen endlich lernen dass die Eroberung von Lebensraum nicht mit Gewalt möglich ist.
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:06 Uhr von Khayarouni
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Und jetzt? Keine Frage, keine These, keine eigene Meinung? Erbaermlich! Ueber was soll denn hier diskutiert werden? ... oder koennen wir uns das selbst aussuchen? Oder ist das hier wieder so ein Thread, wo jeder seinen ungeordneten Hirnmuell entsorgen kann? (siehe Postvon Tom.und.Lukas). Dieser Haufen an abgeschriebenen Woertern kann man nur mit hingworfenem Schweinefrass vergleichen ... hier habt ihr was, schlagt euch die Koepfe ein und ich amuesiere mich bei einer Tuete Popkorn.

[ nachträglich editiert von Khayarouni ]
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:36 Uhr von Khayarouni
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@FIRSAT: Die Annahme eines Familiendramas ist ein bischen abenteuerlich, aber richtig ist, dass kein israelischer Siedler in diesem Konflikt unbeteiligt und unschuldig ist. Niemand wird gezwungen, auf palaestinesischem Gebiet zu leben. Die Siedler sind alle politische Hardliner und wissen genau, worauf sie sich einlassen. Das sind Freiwillige in einem gewalttaetigen Konflikt.
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:50 Uhr von syndikatM
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Khayarouni "und jetzt? offensichtlich kennst du den sinn einer "news" nicht. da gibt die autorin nicht ihre meinung zum thema ab, sondern berichtet über das was passiert ist. fertig.
falls dann noch diskussionsbedarf steht, was nicht muß, oder jemand was beitragen möchte, dafür gibt es dann die kommentar-funktion.
eine news ist eine news ist eine news..
Kommentar ansehen
12.03.2011 11:57 Uhr von Khayarouni
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@syndicatM: Ich halte die unkommentierte News in einem Diskussionsforum trotzdem fuer erbaermlich. Sonst koennte man einfach den Link zur Quelle posten und fertig! Dann spart man sich das Abschreiben ... was soll dieses hirnlose Copy & Paste Gelaber? :lol:
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:09 Uhr von syndikatM
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
vllt macht man das nicht weil eine seite bestehend nur aus links, nicht anziehend ist? so kann man shortnews auf eigene homepages als newsticker einbinden. anders wäre das wenig sinnvoll.
shortnews ist praktisch eine webbasierte form von rss feeds. damit viel schneller bei zusammenfassung von nachrichten als die newsticker von einzelnen seiten von spiegel,focus,welt,faz,.. .
Kommentar ansehen
12.03.2011 12:19 Uhr von Khayarouni
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
OK, wenn das hier nicht mehr sein soll, dann Tschuess und Verzeihung! :)
Kommentar ansehen
12.03.2011 21:04 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Bei Bekanntwerden der rassistischen Terrortat kam es in Gaza zu spontanen Feiern und den Kindernwurden Süssigkeiten geschenkt!
Kommentar ansehen
12.03.2011 23:38 Uhr von Zako123
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
LoneZealot: und wie ist es so im Gaza ? oder woher hast du diese infos.. ?
Kommentar ansehen
12.03.2011 23:54 Uhr von LoneZealot
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Zako123: Ich bin nicht auf die deutschen Nachrichtenkanäle angewiesen, daher weiss ich das.

Meinst Du in Gaza gab es Bestürtzung deswegen?

Gibt es in Deutschland Bestürzung, Mitgefühl oder Bedauern von moslemischer Seite wenn es ein Moslem einen "Ehrenmord" begeht??

Guck Dir hier bei SN doch die Kommentare an, dann weisst Du was ich meine.
Kommentar ansehen
13.03.2011 09:53 Uhr von Laz61
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Damals ich verstehe die anschläge der unterdrückten rechtlosen ... kämpften israelis seinerzeit ja auch so gegen das unrecht vor / bei deren staatsgründung

Ich bin dafür , dass man den Täter schnappt und der zehn Monate (pro Mord zwei Monate) Gefängnisstrafe kriegt, wie jüdische Mörder von Palis (Mosche Levinger).


[ nachträglich editiert von Laz61 ]
Kommentar ansehen
13.03.2011 14:38 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@supermeier: "...dass die Eroberung von Lebensraum nicht mit Gewalt möglich ist."

Das klappt sogar sehr gut!
Oder was glaubst du wie die Siedler da hingekommen sind?
Kommentar ansehen
14.03.2011 13:42 Uhr von Dusta
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Laz61: "ich verstehe"

Dann erkläre mir, warum du es verständlich findest, in ein Haus zu schleichen und die gesamte Familie inklusive eines weniges Monate alten Säuglings im Schlaf zu erstechen.

Welches rationale Motiv hat den Täter zu solch einer Grausamkeit veranlasst? Ein Neubau in Jerusalem?
Kommentar ansehen
14.03.2011 14:49 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Dusta: "Dann erkläre mir, warum du es verständlich findest, in ein Haus zu schleichen und die gesamte Familie inklusive eines weniges Monate alten Säuglings im Schlaf zu erstechen."

Er versteht es weil die Opfer Juden sind und er offensichtlich Symphatie für den Täter empfindet.
Kommentar ansehen
14.03.2011 15:11 Uhr von Dusta
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ma4711: "Du unterstellst einem User Rassismus"

Er unterstellt einem User Antisemitismus, der Verständnis für einen Mord empfindet für den jüdisch sein als Motiv ausgereicht hat.

Was ist daran so falsch?

Ach ja, du gehst ja von einem gezielten Racheakt aus. Palästinenser haben ja schließlich noch nie willkürlich Israelis ermordet.

[ nachträglich editiert von Dusta ]
Kommentar ansehen
14.03.2011 22:13 Uhr von LoneZealot
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@Ma4711: "Du unterstellst einem User Rassismus, und das finde ich absolut nicht in Ordnung. "

Nein, ich unterstelle garnichts, ich kommentiere das was ich lese! Laz61 ist für solche Äusserungen bekannt.

Komisch, warum widersprichst DU ihm nicht statt mich anzugreifen???
Kommentar ansehen
13.12.2011 22:30 Uhr von Laz61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zwei Hasbara- Clowns: "Welches rationale Motiv hat den Täter zu solch einer Grausamkeit veranlasst? Ein Neubau in Jerusalem? "

Vielleicht das gleiche wie bei Lewinger : Hass.

Wie kann es in einer "Demokratie" möglich sein, dass Menschen einer bestimmten religiösen Gruppe, die eine andere tötet, bei gleichem Tatmotiv, nach kurzer Zeit (zwei Monate bis einem Jahr) entlassen wird, ABER im umgekehrtem Fall nicht???

Außerdem bin ich dafür , dass jeder gerecht Mörder verurteilt wird.

Durch meine Aussage wollte ich nicht provozieren, sondern auf Missstände aufmerksam machen.

Das Lone direkt mit der Nazi-Keule kommt ist klar, dabei vergisst er ja gern seine eigenen Aussagen in diversen Foren.

Gegenfrage :
Finden Sie es richtig, dass jüdische Israelis aus Hass Palis morden und die nach paar Monaten aus der Haft entlassen werden.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?