11.03.11 21:14 Uhr
 268
 

Norbert Lammert bemängelt Angela Merkels Informationspolitik

Der Präsident des Bundestages, Norbert Lammert, kritisiert die Bundesregierung wegen ihrer Informationspolitik bei Fragen der EU-Politik. Lammert hat der Bundeskanzlerin in einem Schreiben einen Verstoß gegen die Rechte des Bundestages vorgeworfen.

Christoph Steegmans, Vize-Regierungssprecher, hingegen meint, die Bundesregierung habe den Bundestag korrekt informiert. Die Bundeskanzlerin habe Lammert, so Steegmans, auf seine Kritik hin bereits geantwortet.

Lammert warf Merkel vor, dem Parlament im Februar zu wenig Informationen den Euro-"Wettbewerbspakt" betreffend vorgelegt zu haben. Dafür kritisiert ihn die CSU. Manfred Weber, Europapolitiker der CSU, warf Lammert vor, auf Formalitäten herumzureiten.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Vorwurf, Norbert Lammert, Informationspolitik
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?