11.03.11 17:11 Uhr
 243
 

Herzlichen Glückwunsch, Tischlampe: Pixar wird 25

Vor 25 Jahren entstand der erste Pixar-Film. Luxo Jr. zeigte zwei Tischlampen, die über eine Tischplatte vor einem schwarzen Hintergrund hüpften. Dennoch markierte der Kurzfilm einen Meilenstein: Hochauflösende, computeranimierte 3D-Objekte in einem Film.

Die Animationskünstler, die der Überzeugung waren, dass der Computer die Trickfilmbranche revolutionieren würde, gründeten eine Firma und fanden einen prominenten Investor: Steve Jobs - er investierte zehn Millionen Dollar Startkapital in die Idee.

Nach einigen schwierigen Jahren und weiteren Investitionen kam mit der Disney-Kooperation "Toystory" endlich der lang ersehnte Durchbruch und Pixar schrieb Erfolgsgeschichte mit Werken wie "Findet Nemo", "Monster AG", "Cars", "Die Unglaublichen", "Wall-E" oder "Ratatouille".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sockpuppet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geburtstag, Gründung, Animation, Pixar, Glückwunsch
Quelle: einestages.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2011 17:11 Uhr von sockpuppet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle ist die ganze Geschichte zu lesen; auch über das schwierige Verhältnis der Pixar-Chefs zu Steve Jobs, der sehr viel Geld in das Unternehmen investiert hat.

Mein Lieblingsfilm Pixar Film ist und bleibt die Monster AG :-)
Kommentar ansehen
11.03.2011 22:35 Uhr von andrewla1990
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Welch Weltbewegende News.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel E in Berlin Mitte wurde gecancelt
Inzest-Deutsche: Die eigene Mutter vergewaltigt - Ihr stöhnen reizte ihn ..
Mädchen vergewaltigt, weil sie ihren Vater streichelte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?