11.03.11 12:38 Uhr
 777
 

Ansbach: Uni-Leitung verbietet Guttenbergs Doktorarbeit als Negativ-Beispiel

Eine eingerichtete "Guttenberg-Ecke" an der Universität Ansbach sollte dazu dienen, Studenten bildlich vorzuführen, wie man wissenschaftlich nicht arbeiten sollte.

Doch die Dissertation des Ex-Verteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg als Abschreckung zu benutzen, ging der Uni-Leitung zu weit und man verbot die Schautafeln.

Nun muss die Bibliothek die Info-Ecke wieder abbauen, dem Hochschulpräsident Mammen ging dies zu weit. Mammen ist übrigens selber CSU-Parteimitglied, aber diese Tatsache habe mit seiner Entscheidung nichts zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Uni, Leitung, Doktorarbeit, Negativ, Beispiel, Ansbach
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?