11.03.11 07:28 Uhr
 105
 

AIG erwägt Rückkauf von Anleihen

Der vom Staat gestützte Versicherungskonzern AIG hat der US-Regierung angeboten, Anleihen zurückzukaufen.

AIG will Anleihen für insgesamt 15,7 Milliarden US-Dollar von der Regierung zurückkaufen. Diese Verkündung kam überraschend. Erst kürzlich hatte der Konzern verlauten lassen, frühestens im nächsten Jahr ein Rückkaufangebot machen zu wollen.

AIG war einst der größte Versicherer der Welt. 2008 war das Unternehmen durch die Finanzkrise dem Zusammenbruch nahe. Der Staat half mit etwa 180 Milliarden US-Dollar aus. Bis heute befindet sich AIG zu 92 Prozent in Staatsbesitz.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Finanz, Anleihe, Rückkauf, AIG
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?