11.03.11 06:41 Uhr
 543
 

USA: Friseur-Kunde rastet aus, weil ein anderer sich über seine Frisur amüsierte

Im US-Bundesstaat Connecticut ist ein 21 Jahre alter Mann beim Friseur völlig ausgetickt, weil sich ein weiterer Kunde, der den Laden betrat, über seine Haarpracht lustig machte.

Der 21-jährige David Davis griff zu einer Schere und stach auf den Kunden ein. Danach floh er mit halb fertiger Frisur aus dem Friseur-Geschäft.

Kurze Zeit später wurde Davis von der Polizei verhaftet. Seinen Haarschnitt muss er wohl jetzt woanders fertig schneiden lassen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kunde, Körperverletzung, Haar, Frisur, Friseur
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Glottertal: Kuh wird in Festzelt panisch und verletzt mindestens elf Menschen
München: Unwetter sorgt für Blitzeinschlag in Oktoberfest-Zelt
Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler
Saudi-Arabien: Erstmals wurden Frauen im Stadion zugelassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?