11.03.11 06:41 Uhr
 541
 

USA: Friseur-Kunde rastet aus, weil ein anderer sich über seine Frisur amüsierte

Im US-Bundesstaat Connecticut ist ein 21 Jahre alter Mann beim Friseur völlig ausgetickt, weil sich ein weiterer Kunde, der den Laden betrat, über seine Haarpracht lustig machte.

Der 21-jährige David Davis griff zu einer Schere und stach auf den Kunden ein. Danach floh er mit halb fertiger Frisur aus dem Friseur-Geschäft.

Kurze Zeit später wurde Davis von der Polizei verhaftet. Seinen Haarschnitt muss er wohl jetzt woanders fertig schneiden lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kunde, Körperverletzung, Haar, Frisur, Friseur
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen
Israelischer Angriff? Heftige Explosion an Flughafen von Damaskus
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?