10.03.11 23:37 Uhr
 98
 

Zehnjährige Amtszeit von Stasi-Akten-Beauftragte Marianne Birthler vorbei

Marianne Birthler hat am heutigen Donnerstag ihren letzten Tätigkeitsbericht vorgestellt und somit formal ihre Amtszeit als Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR abgeschlossen.

Sie stand zehn Jahre an der Spitze der Stasi-Unterlagen-Behörde und leistete einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der DDR-Opfer. Das Amt verließ sie "(…) mit einer Mischung aus Dankbarkeit Zuversicht und auch Wehmut".

Auch nach ihrem Ausscheiden setzt sich Birthler für die Aufarbeitung des Stasi-Unrechts ein: "Es war auch in der Diskussion, dass mit dem Ende meiner Amtszeit die Behörde abgewickelt würde - was eine fatale Fehlentwicklung gewesen wäre."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yanki
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stasi, Amtszeit, Marianne Birthler
Quelle: www.tagesschau.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?