10.03.11 16:59 Uhr
 210
 

Investoren realisieren ihre Gewinne, Ölpreise geben deutlich nach

Am heutigen Donnerstag zeigten sich an den Energiemärkten zu Beginn keine großen Veränderungen. Doch dann gaben die Ölpreise nach, weil die Investoren ihre Gewinne realisierten.

Ausschlaggebend war unter anderem, dass in den USA die Neuanträge auf Arbeitslosenhilfe um 29.000 auf 397.000 gegenüber der Vorwoche angestiegen waren. Gerechnet hatten die Anleger mit 385.000 Anträgen.

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate mit 102,75 (Mittwoch: 114,35) US-Dollar gehandelt. Für Nordseeöl der Sorte Brent mussten zu diesem Zeitpunkt 114,50 (Mittwoch: 115,94) US-Dollar bezahlt werden.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse, Öl, Arbeitsmarkt
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 18:41 Uhr von PhoenixY2k
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, wen interessierts?

Selbst wenn sich der Ölpreis halbiert, was haben die Konsumenten davon? 1-2 Cent günstigeren E10-Sprit den sowieso keiner will?

Aber dann können natürlich wieder die Mineralölkonzerne Rekord-Gewinne einstreichen und sich damit groß brüsten, wie toll sie doch wirtschaften können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?