10.03.11 16:32 Uhr
 1.214
 

Ukraine hat höchste durch Alkohol und Tabak verursachte Sterberate

Tabak und Alkohol fordern in der Ukraine mehr Todesopfer als irgendwo sonst auf unserem Kontinent. Das zumindest geht aus einer kürzlich veröffentlichten Studie der WHO hervor. Die meisten Männer dort erreichen nicht einmal das Rentenalter.

Konstantin Krassowski, seines Zeichens Beamte des Gesundheitsministeriums, tritt für ein rauchfreies Land, Steuererhöhungen, Aufklärungskampagnen und Geldbußen ein. Vom Großteil der Nation, welcher sich an dieses Leben scheinbar gewöhnt hat, erntet Krassowski jedoch ausschließlich Kritik.

Fast ein Drittel der ukrainischen Bevölkerung zwischen 25 und 30 Jahren ist alkoholsüchtig. Auch die Preise für Tabak und Alkohol sind dort die günstigsten in ganz Europa, eine Schachtel Zigaretten kostet dort umgerechnet nur rund 90 Cent. Sogar Kinder werden scheinbar nicht ausreichend geschützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drmccoy20
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Alkohol, Ukraine, Tabak, Sterberate, Such
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 16:32 Uhr von drmccoy20
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
In der Quelle stehen noch weitaus mehr Interessante Fakten, leider hat der Platz hier nicht für alles gereicht. Alles in allem ein sehr interessantes Thema, was eventuell auch mal zum eigenen Nachdenken anregen soll.
Kommentar ansehen
10.03.2011 18:59 Uhr von Floppy77
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn mans verbietet, trinken sie Reinigungsmittel oder anderes noch schädlicheres Zeug als normalen Alkohol. Alles schon da gewesen.

„Man kann ja schließlich auf die Meinung eines Menschen nichts geben, der noch nicht dazu gekommen ist, sich den Kopf klar zu trinken!“
Kommentar ansehen
10.03.2011 19:55 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn dort wirklich so viele Leute durch Tabak und: Alkohol sterben, werden die Leute schon mitbekommen wie schädlich das Zeug ist. Die Leute werden da wohl einfach hinnehmen, da sie nur so ihr Leben dort ertragen können und wohl auch gar nicht länger leben wollen. Aber Staat weiß ja mal wieder, was für die Bürger besser ist und erhebt deswegen ganu uneigennütz ein paar mehr Steuern.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?