10.03.11 15:35 Uhr
 81
 

Rugby WM: Keine Spiele im von Erdbeben erschütterten Christchurch?

Die zerstörerische Gewalt des schweren Erdbebens im neuseeländischen Christchurch am 22.Februar 2011 hat auch vor den Sportstätten der Großstadt nicht halt gemacht.

Bürgermeister Bob Parker erklärte, dass das Lancaster-Park-Stadion, das im September und Oktober eigentlich einer der Austragungsorte der Rugby-WM sein sollte, erheblich beschädigt sei.

Möglicherweise müssen die in Christchurch angesetzten fünf Spiele dieses weltweit größten Sport-Events nach Fußball-WM und Olympiade in eine andere Stadt verlegt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Erdbeben, Rugby, Austragung, Christchurch
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen