10.03.11 15:37 Uhr
 173
 

NRW: Hebammen rufen zum Streik auf

Unter dem Leitspruch "Hebammen können von ihrer Arbeit nicht leben, deshalb werden sie sie auch nicht erbringen", beginnt die Eröffnungsveranstaltung von Hebammen. Organisiert wird dieser vom "Landesverband der Hebammen in NRW". Sie rufen zu Protesten und Streiks auf.

Die Aktion der Hebammen soll am 25. März in Köln mit einer großen Veranstaltung enden. Vor zahlreichen Rathäusern in Großstädten des Landes fordern sie eine höhere Bezahlung.

Gleichzeitig vermeldet der Berufsverband eine steigende Nachfrage von Schwangeren. Es gäbe nicht mehr genügend Hebammen. Bereits letztes Jahr gab es für das Anliegen der Geburtshelferinnen eine Online Petition, der sich über 200.000 Menschen anschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Protest, Streik, NRW, Petition, Hebamme
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen
Tegernsee: 600-Quadratmeter-Villa von Michail Gorbatschow steht zum Verkauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?