10.03.11 14:45 Uhr
 124
 

Statistik: Weniger Schüler an Schulen als vor zehn Jahren

Das Landesamt für Statistik in Düsseldorf teilte am Donnerstag mit, dass 2009 noch 167.000 Schüler mehr auf weiterführende Schulen wechselten. Dies entspricht einem Rückgang von 14 Prozent.

Vergleich: Im Jahr 2009 waren es 3,3 Prozent mehr. Besonders schwer traf es die Hauptschulen, dort waren es zehn Prozent weniger.

In der Realschule wurde ein Minus von 4,4 Prozent verzeichnet, in den Gymnasien waren es 1,3 Prozent weniger.


WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nachrichten, Schüler, Schule, Bildung, Statistik
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 15:14 Uhr von VerrueckterVogel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist 2009 wirklich schon 10 Jahre her?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?