10.03.11 14:54 Uhr
 247
 

Würzburg: Betrunkener Mann pöbelte von einem Baum aus Fußgänger an

Am Würzburger Bahnhof ist ein alkoholisierter Mann auf einen Baum geklettert und hat aus 3,5 Metern Höhe unten vorbeigehende Leute beschimpft.

Eine alarmierte Polizeistreife forderte den Betrunkenen auf, seinen Platz auf dem Baum zu verlassen und nach unten zu kommen. In zwei Meter Höhe stürzte er. Die Polizisten verständigten sicherheitshalber den Rettungsdienst.

Doch der alkoholisierte 40-Jährige ließ sich von den Sanitätern nicht helfen, sondern er attackierte die Polizisten. Der Tag endete für den Mann in der Ausnüchterungszelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Baum, Betrunkener, Fußgänger, Würzburg
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ohio: Achtjähriger fast an Heroin-Überdosis erstickt - Eltern verhaftet
Trotz Autopsie ist Todesursache von Kim Jong Uns Halbbruder unklar
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen