10.03.11 13:14 Uhr
 1.391
 

Tote Fliegen und Schimmel: Christian Wulffs Lieblingsbäcker verstößt gegen das Lebensmittelrecht

Die Backstube "Gaues" ist in Hannover die Lieblingsbäckerei der Prominenz. Unter ihren Fans befindet sich sogar Bundespräsident Christian Wulff.

Nun bekommt die Traditionsbäckerei jedoch Ärger mit den Lebensmittelkontrolleuren. Bei Besuchen fand man verschimmelte Wände und tote Fliegen in der Backstube.

"Es geht darum, dass der Verbraucher Ekel oder Widerwillen empfunden hätte, wenn er von den gegebenen Umständen gewusst hätte", so der Oberstaatsanwalt. Inhaberin Elisabeth Gaues muss sich nun vor dem Amtsgericht Hannover wegen den Hygienezuständen verantworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lebensmittel, Christian Wulff, Fliegen, Bäcker, Schimmel
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 14:46 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja unserer Elite und ihre Eigenheiten!! Die Hoflieferanten wollten sich doch nur an den speziellen diplomatischen Privilegien des Herrn Wulff orientieren!

Ich meine Würmer im russichen Salat das ist ja kein Problem!

Aber wie bitte sollen die Spinnen in den Brötchen überleben??

Und das alles von unseren Steuergeldern!!!!!!
Kommentar ansehen
10.03.2011 15:32 Uhr von wordbux
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Tote Fliegen und Schimmel gehören zu Deutschland wie der Islam.
Kommentar ansehen
10.03.2011 17:42 Uhr von frozen_creeper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schadet der "Prominenz" nicht Die Lebensmittelindustrie gibt uns schon seit Jahren die reinste Scheisse zum Fressen und dort kommt keinen drauf, Beschwerde einzulegen. Dann soll die "Prominenz" nun selbst mal testen, wie lecker Scheisse schmeckt. Vielleicht ändert sich dann ja mal endlich was.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?