10.03.11 12:59 Uhr
 966
 

Programmierer entwickelt Charlie-Sheen-Filter für Chrome und Firefox

Kaum ein Klick kann derzeit getätigt werden, ohne auf vermeintliche Skandale oder Bilder des geläuterten US-Schauspielers Charlie Sheen zu stoßen. Ein amerikanischer Programmierer hat sich jetzt etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um die Internet-Gemeinschaft vor nervigen Infos zu bewahren.

Das Programm "Tinted Sheen" für Chrome und Firefox filtert Erwähnungen und Fotos von Charlie Sheen aus Webseiten. "Tut uns leid Charlie, aber es ist Zeit, das Internet zu verlassen und zu deiner Porno-Familie zurückzukehren", so die Website des Plugins, das bereits 13.000 Mal gedownloadet wurde.

Greg Leuch, der Entwickler, hatte in der Vergangenheit bereits mit dem vielversprechenden Filter "Shaved Bieber" auf sich aufmerksam gemacht, der die User von Bildern und Infos des Teenie-Idols Justin Bieber befreite.


WebReporter: maude
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Bieber, Firefox, Charlie Sheen, Filter, Chrome, Programmierer
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2011 09:13 Uhr von Cheater95
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Komm: Is zwar ne lustige idee und ja die bild news sind nervig
Aber mal ehrlich: das sind doch alles neider.
Der führt ein Leben von dem die meisten männer träumen aber nie erreichen: frauen, jede menge geld....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber
Barcelona: Justin Bieber schlägt aufdringlichem Fan mit Faust ins Gesicht
Justin Bieber schwänzt MTV-Awards wegen Kneipenkonzert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?