10.03.11 12:38 Uhr
 689
 

Nach Fahrerwechsel: Frau vergisst Ehemann auf Parkplatz an der A1

So hatte sich ein Autofahrer den kurzen Stopp für einen Fahrerwechsel auf einem Parkplatz an der A1 bei Osnabrück nicht vorgestellt. Als er von der Toilette zurückkehrte, war seine Frau mitsamt dem Auto verschwunden.

Der Mann rief die Autobahnpolizei zu Hilfe, die die Frau über Handy erreichte. Ihr war gerade erst aufgefallen, dass sie ihren Mann vergessen habe, da dieser nicht mehr auf ihre Fragen antworte.

Bei der Autobahnpolizei in Bramsche kam es dann zur glücklichen Familienzusammenführung und das ältere Ehepaar trat gemeinsam den Heimweg an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreiszeitung
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Panne, Ehemann, Parkplatz, Mussgeschick
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Sri Lanka: Fluggast versteckte ein Kilogramm Gold in seinem Hintern
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 13:26 Uhr von malcolmXxX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu: braucht man denn schon Augen wenn man einfach nur auf ´ne Antwort warten muss um sicher zu gehen dass alle an Bord sind...lol
Kommentar ansehen
10.03.2011 14:01 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dashat die gute doch richtig gemacht. Hat sich komplett auf den Strassenverkehr konzentriert, anstatt sich im Auto umzuschauen... :D
Kommentar ansehen
11.03.2011 03:35 Uhr von sabun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In dieser: Ehe stimmt etwas nicht. das war eine Freud sche Handlung.
Kommentar ansehen
13.03.2011 04:42 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man sieht, wie (vor allem) ältere Frauen autofahren, wundert mich das nicht. Der Sitz ganz vorn am Lenkrad, die Hände ans Lenkrad gekrallt, daß die Knöchel kreideweiß sind, und vor allem: der Blick starr nach vorn gerichtet. Die gucken nicht mal in die Spiegel - geschweige denn, ob der Beifahrer noch da ist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?