10.03.11 11:53 Uhr
 117
 

Papst Benedikt XVI. hat die Fastenzeit eröffnet

Am gestrigen Aschermittwoch hat Papst Benedikt XVI. im Rahmen einer Generalaudienz in Rom die Fastenzeit eröffnet.

Dabei ermahnte er die Gläubigen zur Umkehr und Nächstenliebe. "Der Mensch muss sich überwinden, um er selbst zu werden, und muss den Versuchungen der Trägheit, der verfehlten Lebensweise und der Lüge widerstehen und von innen her neu werden", so der Papst.

Die Fastenzeit dauert etwa eineinhalb Monate und wird am Karsamstag beendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Benedikt XVI., Fasten, Aschermittwoch, Fastenzeit
Quelle: www.europeonline-magazine.eu
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 12:38 Uhr von Götterspötter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dann mal Mahlzeit :): Bin seid gestern auf allen Katholischen Foren und poste da fleissig lecker Rezepte

*grins
Kommentar ansehen
10.03.2011 13:07 Uhr von Achtungsgebietender
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Götterspötter - versuchst Du witzig zu sein, oder was. wWe erbärmlich ist DAS denn, bitteschön...
Kommentar ansehen
11.03.2011 02:48 Uhr von sabun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist: Ramadan bei Ratzinger.
Vielleicht lädt Ratzinger Erdogan zum Fastenbrechen zum Vatikan ein.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?