10.03.11 11:39 Uhr
 4.274
 

Deutschland: Die Liebe zu den Tieren hat sich verändert

Wurden Tiere früher hauptsächlich als Nutztiere gehalten, gelten sie heute nur noch als Haustiere. Mittlerweile hält jeder dritte Haushalt Haustiere. Nach Schätzungen des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe gaben die Deutschen 2010 3,7 Milliarden Euro aus.

So wurde aus dem Wachhund der Schmusehund, Hunde und Katzen würden als Ersatz für Familie gehalten und gelten mancher Meinung nach sogar als die besseren Menschen.

Für Fehlentwicklungen gibt es bereits Fachbegriffe in der Psychologie. Beim "Animal hoarding" beispielsweise werden Tiere in Mengen gesammelt. Zudem würden viele Tiere wieder in die zahlreichen Tierheime abgegeben. Bei billigen Schnäppchen aus Osteuropa, seien vielen die Folgekosten nicht bewusst.


WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Liebe, Haustier, Wandel
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 12:19 Uhr von sicness66
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Animal Hoarding: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.03.2011 13:50 Uhr von crzg
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
und die nächste stufe der liebe nennt man sodomisten
Kommentar ansehen
10.03.2011 19:06 Uhr von supermeier
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Tierhaltung: wird immer krankhafter.
Was mittlerweile als Tierliebe betrachtet wird ist in Wirklichkeit übelste Tierquälerei.
Kommentar ansehen
10.03.2011 20:36 Uhr von Ska-p_Lyric
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.03.2011 22:52 Uhr von polake
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Siel: Dasselbe denkt ein Löwe, wenn er einen Menschen verspeist :-)
Kommentar ansehen
10.03.2011 23:37 Uhr von iscariot
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
na na na: würd euch wichsern gern mal meinem pitbull zum spielen vorbeibringen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?