10.03.11 10:52 Uhr
 434
 

Skoda plant Auto zwischen Fabia und Octavia für 13.000 Euro

Auf dem Genfer Autosalon stellte der tschechische Automobil-Hersteller die Studie des VisionD vor. Auf dieser Basis plant die VW-Tochter jetzt einen preisgünstigen Pkw. (ShortNews berichtete)

Das neue Modell soll sich zwischen dem Skoda Fabia und dem Skoda Octavia einreihen und nur 13.000 Euro kosten.

Ende 2012 könnte der neue Pkw, der unter dem Namen Felicia zunächst nur als Stufen-Heck-Version kommen soll, dann bei den Händlern stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Volkswagen, Skoda, Octavia
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Mit der Taxidrohne ins Büro
Umstrittene Pkw-Maut: Einnahmen laut Regierungsberater falsch berechnet
Städtebund kritisiert Fahrverbot für ältere Dieselautos in Stuttgart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?