10.03.11 10:41 Uhr
 1.650
 

Forschung: Mehr als zehn Terabit bei Datenübertragung - Neuer Weltrekord

Mit einer Übertragungsrate von 10,2 Terabit pro Sekunde haben Forscher des Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik (Berlin) einen neuen Weltrekord erzielt.

Damit brachen sie ihren eigenen Rekord, den sie vor vier Jahren mit 2,56 Terabit pro Sekunde aufgestellt hatten.

Diese enorme Geschwindigkeit bei der optischen Datenübertragung wurde durch die Verwendung von Glasfasern möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: yanki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Forschung, Weltrekord, Glasfaser, Datenübertragung
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 10:49 Uhr von Unrealmirakulix
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
#sabber#: Ich will endlich VDSL!
Kommentar ansehen
10.03.2011 10:52 Uhr von miramanee
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Gut, aber im Kontext zu den Möglichkeiten, mit denen sich die Aliens im All so connect´n kann man die Technik hier im Vergleich zu denen mit einem 300 Baud Akustikkoppler vergleichen. ^^
Kommentar ansehen
10.03.2011 11:07 Uhr von LocNar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne die WLan- Version *g*
Dann glüht aber die Luft ^^
Kommentar ansehen
10.03.2011 11:27 Uhr von freeminder86
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht! Aber für den privaten Gebrauch ist so viel Bandbreite noch nich nötig.
Kommentar ansehen
10.03.2011 12:42 Uhr von dasbrot85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
natürlich ist es nötig": gerade weil man immer größere dateien runterladen will ist dies nötig! es müssen auf jeden fall die festplatten auch dafür konzipiert sein... ich bezweifle, das handelsübliche festplatten mit der datenübertragung überhaupt mithalten könnten.

danke für die aufmerksamkeit.
Kommentar ansehen
10.03.2011 15:45 Uhr von nyquois
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@freeminder: Betonung liegt auf "noch". Wir sehen uns in 20, 30 Jahren wieder ^^
Kommentar ansehen
10.03.2011 16:29 Uhr von achjiae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam wird es eng auf der Datenautobahn: Ich bin ein wenig verwirrt. Der alte Rekord wurde auf 160km aufgestellt und der neue auf "nur" 30km.

Hierzu gibt es übrigens ein paar interessante Daten:
Bei einer Impulsdauer von 300fs haben wir eine Länge auf der Leitung von ~256?m. Im Vergleich: Die Wellenlänge des sichtbaren Lichts liegt bei 400.000-700.000?m, also ca. fünf Hundertstel.

Was mich ebenfalls verwirrt:
Bei 800fs Impulsdauer und 4 Bit pro Impuls komme ich nur auf 5TBit/s.

Nützliche Links:
http://www.golem.de/...
http://www.golem.de/...
http://de.wikipedia.org/...
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.03.2011 21:33 Uhr von p0rtal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun: auf jedenfall interessant für die bestehenden glasfaser-fernverbindungen über den ozean. dann muss man nicht nicht weiter ausbauen um mehr kapazitäten zu haben in der zukunft.
Kommentar ansehen
16.03.2011 18:00 Uhr von flokiel1991
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dasbrot85: nein Handelsübliche Festplatten kann man innerhalb einem Bruchteil einer Sekunde voll bespielen.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?