10.03.11 08:47 Uhr
 565
 

SPD kritisiert Horst Seehofer wegen Leitkulturrede

Die Äußerungen Horst Seehofers zu einer deutschen Leitkultur und zur Integrationspolitik, treffen auf Gegenwind von der SPD. Sebastian Edathy, Innenexperte der SPD-Fraktion im Bundestag, warf Seehofer vor, aus Verzweiflung Stimmung gegen Minoritäten zu machen.

Edathy betonte, dass es für das Wort "Leitkultur" seit Gründung der Bundesrepublik ein Wort gebe: Grundgesetz. Darin sei, bekräftigte Edathy, neben dem Diskriminierungsverbot auch das Recht der Religionsfreiheit verankert.

Wer jahrelang die Erforderlichkeit einer Integrationsförderung geleugnet hat, so Edathy weiter, solle mit Sprüchen sparsam umgehen. Er rief dazu auf, Taten zu zeigen. Dazu gehören laut Edathy Deutschkurse. Sonst sei die Forderung nach Integration wie "eine Pflicht zum Duschen in der Wüste."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Diskussion, Integration, Horst Seehofer, Leitkultur
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen
Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 09:59 Uhr von STN
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Zeigt mir ein Land wo man Sprachkurse umsonst bekommt? (Jetzt nicht Deutschland sagen) In jeden anderen Land muss man sich selber um "sein Scheiß" kümmern.
Ich habe selber in Kreuzberg in der Lobby gearbeitet wo es "Deutschkurse" gab. Obwohl es Arabisch/ Türkische Kurse gab hat man da nie jemand gesehen. Afrikaner, Russen, Amerikaner und die von EU Länder waren massenhaft vertreten. Araber und co konnte man an einer Hand abzählen, wenns hoch kommt.
Kommentar ansehen
10.03.2011 10:12 Uhr von CoffeMaker
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man sich das Duschwasser mit in die Wüste nimmt kann man sich auch in der Wüste duschen. Kurz gesagt sollten die Menschen die Sprache schon vorher beherrschen und nicht hierher kommen ohne einen Brocken Deutsch zu können. Ich kann auch nicht in die USA ziehen und dann verlangen "nun bringt mir mal Englisch bei" , darum hab ich mich selbst zu kümmern das ich es kann.

Das Grundgesetz ist keine Leitkultur, weil das Grundgesetz wird nicht verhindern das irgendwann 2 oder mehr Ethnien sich feindseelig gegenüber stehen und versuchen mehr Rechte bei irgendwas zu bekommen.
Die Amis haben sich eine Kultur erschaffen, dort war es allerdings einfacher weil dieses Land neu gegründet wurde (wenn man mal davon absieht das die wahren Eigentümer einfach in die Ecke gedrängt wurden). Und nicht umsonst schwören die Kids, die ja Nachkommen der verschiedenen Nationalitäten sind, in den Schulen jeden Tag auf ihr Heimatland.
Kommentar ansehen
10.03.2011 12:07 Uhr von J4CK
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
hmm ich bin kein echter deutscher, verstehe aber nicht wie die Deutschen sich ueberhaupt von Auslaendern etwas sagen lassen wie sie ihr eigenes Land fueren sollen.

Selbstverstaendlich habt Ihr eine Leitkultur, eure gesetze sind durch die katholische Kirche gepraegt, mit einer langjaehrigen Geschichte und einer Tradition. Und Ihr nimmt die Kreuze in Schulen ab weil es einem Moslem stoert? Oder macht euch Gedanken darueber weil ein Moslem sich weigert Steuern zu zahlen die zum eil der Katholischen Kirche zu gute kommen?

Ich als Pole der zwar in Deutschland geboren ist, jetzt aber wieder in Polen lebt kann euch nur eins sagen. Seit Stolz auf euer Land und eure Kultur und verteidigt sie, Ihr habt eine recht darauf. Und jeder fremde der in euer Land kommt hat sich an eure gesetzte zu halten, und wenn das Land durch das Christentum gepraegt ist dann haben es auch die Tuerken und Araber zu akzeptieren.

Ich bekomm mein laecheln nicht weg wenn ich mir vorstelle was passieren wuerde wenn ein Deutscher in z.B. Saudi Arabien sich beschwaert dass er sich in seiner freiheit seine religion auszuueben behindert fuehtl, und dass sich bitte aendern soll!!

Achso und nochwas: Sebastian Edathy ist ja mal selbst kein richtiger Deutscher :) nur mal so nebenbei

[ nachträglich editiert von J4CK ]
Kommentar ansehen
10.03.2011 16:14 Uhr von shadow#
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Grundgesetz... mir kommt das Kotzen! Was das Grundgesetz sagt:
Solange er sich an die Gesetze hält und anderen damit nicht übermäßig auf die Senkel geht, kann jeder mit seiner Religion machen was er für richtig hält, ohne dass andere ihm dabei auf die Senkel gehen dürfen.

Was Seehofer meint:
Alle dürfen nur das tun was die katholische Kirche für richtig hält und wer aus der Reihe tanzt bekommt eins auf die Mütze.

Damit kann er sich gerne zum Teufel scheren!

@STN
Seit wann sind Sprachkurse in Deutschland umsonst? Das wäre mir neu...

@CoffeMaker
Sprachkenntnisse die du offiziell für eine Einwanderung in die USA brauchst: Null, gar keine!

@J4CK
Das ist hier nicht Polen! Wir sind keine Enklave des Vatikans.
Die überwiegende Mehrheit der Deutschen ist nicht katholisch, fühlt sich keiner Kirche zugehörig und sieht auch nicht ein diese Institutionen mit Steuergeldern zu finanzieren, oder Kinder in der Schule damit zu indoktrinieren. Den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben ist keine Option!
Kommentar ansehen
10.03.2011 20:35 Uhr von J4CK
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow: ja man :) lieber der leitsatz : "Der Islam gehoert zu Deutschland" :D

Was ist dann eine option, woran glaubst du??

Was ist deine Kultur? Hast du traditionen? weist du was das ist??



[ nachträglich editiert von J4CK ]
Kommentar ansehen
10.03.2011 22:18 Uhr von cheetah181
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
lol: "Selbstverstaendlich habt Ihr eine Leitkultur, eure gesetze sind durch die katholische Kirche gepraegt"

Der war gut!

http://sphotos.ak.fbcdn.net/...
Kommentar ansehen
11.03.2011 09:00 Uhr von J4CK
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
mein lieber: setz dich mal etwas mit der geschichte deutschlands auseinander ;)
Kommentar ansehen
11.03.2011 14:22 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
J4CK: Setz du dich lieber mit der Geschichte der katholischen Kirche auseinander.
http://blog.icf-basel.ch/...
Kommentar ansehen
11.03.2011 18:40 Uhr von pLu3schba3R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auweia ... meiner ist grösser ... NEIN meiner!

Made my Day ^^

Ein bischen mehr Stolz und Rückgrat und ein bischen weniger Kriecherei vor "Fremden" würde Deutschland gut tun ... Wir lassn uns mittlerweile von jedem auf der Nase rumtanzen ...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Horst Seehofer droht, Treffen mit CDU platzen zu lassen
Hans Söllner bezeichnet Horst Seehofer und Norbert Hofer in neuem Song als Nazis
SPD: Obergrenzen-Drohung von Horst Seehofer unglaubwürdig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?