10.03.11 08:44 Uhr
 208
 

Libyen: NATO errichtet Flugverbotszone nur mit UN-Mandat

Die NATO schließt eine Überwachung des libyschen Luftraumes über Libyen ohne UN-Mandat definitiv aus. Das machte der NATO-Generalsekretär deutlich.

Dessen ungeachtet stelle sich die NATO, so Rasmussen, auf alle Eventualitäten ein. Entscheidungen seien aber noch nicht gefallen. Rasmussen nennt Bedingungen für einen Einsatz: Erstens müsse akuter Bedarf eines solchen bestehen, zweitens müsse eine rechtliche Grundlage geschaffen worden sein.

Als dritte Bedingung nannte Rasmussen die Begrüßung der NATO-Maßnahmen durch die angrenzenden Länder. Neben einer Flugverbotszone sind auch andere Maßnahmen für Rasmussen denkbar. Denkbar sei auch die starke Überwachung eines Embargos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Libyen, UN, NATO, Mandat, Flugverbot
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2011 11:51 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und wie war das im Kosovo?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?