10.03.11 06:17 Uhr
 577
 

Neue Garnelenart in Tiefseegraben vor Japan entdeckt

Dr. Alan Jamieson von der University of Aberdeen ist mitverantwortlich für ein Projekt namens "HADEEP", das der Erforschung des Lebens in Tiefseegräben dient. Wie sich jetzt erst herausstellte, hat man im Rahmen zweier durchgeführter Tauchfahrten 2008 und 2009 eine bislang unbekannte Garnelenart entdeckt.

Seinem Entdecker zu Ehren erhielt die neue Garnelenart die wissenschaftliche Bezeichnung Princaxelia jamiesoni. Das Forschungsteam filmte die Art in zwei Tiefseegräben nahe Japan, wo die Tiere dank ihres Körperbaus offenbar auch weite Entfernungen auf der Suche nach Nahrung zurücklegen können.

Der Tiefenmesser zeigte bei den zwei Sichtungen eine Tiefe von exakt 7.703 und 9.316 Metern an. Die beobachteten äußerst wendigen Tiere sind weiß und etwa sechs Zentimeter lang. Zurzeit befindet sich das Team auf einer weiteren Forschungsreise, um neue Informationen über das Leben in der Tiefsee zu sammeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alphanova
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Japan, Entdeckung, Tiefsee, Garnele
Quelle: www.astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?