09.03.11 23:23 Uhr
 240
 

Fußball/Champions League: Der FC Schalke 04 steht im Viertelfinale

Am Mittwochabend gewann der FC Schalke 04 die Champions League-Partie gegen den FC Valencia mit 3:1 (1:1). Damit haben die Gelsenkirchener das CL-Viertelfinale erreicht.

Die Gäste gingen in der 17. Minute durch Ricardo Costa in Führung. Jefferson Farfan traf vor dem Pausenpfiff zum Ausgleich.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit brachte dann Mario Gavranovic die Platzherren in Führung. Quasi mit dem Schlusspfiff traf Farfan zum 3:1-Endstand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Champions League, Viertelfinale
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 23:26 Uhr von HBeene
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Super Magath! Auch die Mannschaft TOP!

Nach dem 0:1 nicht aufgegeben und das 1:1 noch vor der Pause gemacht! Danach verdient die weiteren Tore!

Freut mich für Deutschland und für Magath! Man sieht mal wieder die Fans haben keine Ahnung! (denke der Großteil ist PRO-FM)

Nächste Runde dürfte dann aber vorbei sein, es sei denn es kommt Schachtjor Donezk! ;-) Drücken wir die Daumen!

PS: Gavranovic sagte mir vor dem Spiel nix, mußte ich erstmal googlen! Aus der Schweiz zu den Amateuren geholt und auch schon paar Bundesligaeinsätze! Gut das Hundelaar verletzt war!

[ nachträglich editiert von HBeene ]
Kommentar ansehen
09.03.2011 23:49 Uhr von anderschd
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gut gemacht S04. Das aber Donezk der leichteste Gegner wäre, bezweifle ich.
Kommentar ansehen
10.03.2011 00:32 Uhr von Küchenbulle
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Glückwunsch an S04 verdient Gewonnen Weiter So... das wird was
Kommentar ansehen
10.03.2011 05:47 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tönnies und Konsorten sollte man feuern aber nicht Magath!

Als Leiter diverser Projekte kann ich nur sagen das es immer seine Zeit braucht bis etwas reift. Magath hat diese Zeit veranschlagt und nach nichtmal der Hälfte soll Er gehen.

Ich bin immer noch der Meinung das da was zusammenwächst und das Projekt Deutsche Meisterschaft auf touren kommt. Wenn nicht in 2011 dann eben 2012 0der 2013. So wie angepeilt...

Der beste Beweis war gestern zu sehen :). Klasse Spiel, war alles drin gewesen was einen Achtelfinaleinzug rechtfertigt :)

Macht Bock auf mehr :)

Weiter so Magath und zeigt es den letzten Zweiflern!

Attacke...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?