09.03.11 16:01 Uhr
 1.918
 

Zweiköpfige Schildkröte mit fünf Beinen in der Slowakei geboren

In der Slowakei kam eine äußerst ungewöhnliche Kreatur zur Welt: eine Schildkröte mit zwei Köpfen und fünf Beinen.

Die Köpfe seien vollständig entwickelt, das überzählige Bein sei aber verkrüppelt, teilte der private Züchter mit, in dessen Obhut sich das Tier befindet.

Die Vielzahl der Körperteile hindere das Tier daran, sich komplett unter seinem Panzer zu verkriechen, so dass es in der freien Natur wohl nur geringe Überlebenschancen hätte.


WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kopf, Bein, Slowakei, Schildkröte
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 17:37 Uhr von LocNar
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also eigentlich fehlen ihr ja 3,5 Beine, da die Köpfe ja vollständig entwickelt sind :P
Kommentar ansehen
09.03.2011 18:45 Uhr von wordbux
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
geboren: Hatte die Mutter starke Wehen ?

Die ist geschlüpft !
Kommentar ansehen
01.05.2011 10:34 Uhr von cookies
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielzahl der Körperteile? Sie hat doch nur einen Kopf und eine verkrüppelte Pfote zuviel. Laut Bildern ist der Panzer auch leicht vergrößert.

Aber man sieht auf dem Video, dass sich das Tierchen ja kaum fortbewegen kann. Der Bewegungsablauf ist völlig unrund. Man gewinnt den Eindruck, dass die Koordination zwischen den beiden Köpfen nicht stimmt. So könnte eine Schildkröte in der freuen Natur niemals überleben.

Wollen wir hoffen, dass die Bewegung sich noch bessert. Gibt es Krankengymnastik und Ergotherapie für Tiere?

[ nachträglich editiert von cookies ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?