09.03.11 15:58 Uhr
 987
 

"Scheidung auf Italienisch": Mann "würzte" Essen seiner Frau jeden Tag mit Arsen

Ein Franzose wollte offenbar seine Frau loswerden und mischte jeden Tag in ihr Essen das Gift Arsen. Ein ganzes Jahr lang musste die 50-Jährige unter Durchfall und Zitteranfällen leiden.

Die Staatsanwaltschaft sagte zu dem Fall: "Wir haben hier eine ´Scheidung auf Italienisch´, oder besser gesagt, die örtliche Variante davon."

Der Mann versuchte seine Frau, schleichend zu vergiften und so an ihr Vermögen zu gelangen, so die Richter. Er selbst sagte, er habe aus Liebe getan, damit sie merke, dass es im Leben mehr gibt, als nur Arbeit. Er bekam drei Jahre auf Bewährung und zwei Jahre Hausarrest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Essen, Scheidung, Vergiftung, Arsen
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 16:03 Uhr von syndikatM
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
unverständlich: sowas kommt davon wenn die frau den mann kochen lässt, statt selbst am herd zu stehn.
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:13 Uhr von lina-i
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@ syndikatM: Und du traut dann noch deiner Ayshe?
Kommentar ansehen
09.03.2011 17:44 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wtf?^^: was für ein knilch
Kommentar ansehen
09.03.2011 17:56 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Karl der Große wurde im Jahre 800 zum Kaisser gekrönt. Er ahnte, dass ihn seine Frau ihn genauso mit Arsen vergiften wollte

Er nahm auch immer eine geringe Menge Arsen zusich. Das hat ihn letztendlich vor dem entscheidenden Mahl, das ihm verabreicht wurde, das Leben gerettet. Durch seine permanete Einnahme des Gites wurde er immun.

Was nun der Franzose gemacht hat, indem er seiner Frau immer nur kleine Dosen gegeben hat, hat es sie resistent gegen das Git gemacht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?