09.03.11 15:49 Uhr
 646
 

Italien: Diebe riegeln ganzes Dorf ab um 100 Kilogramm Gold stehlen zu können

Bisher unbekannten Tätern ist im toskanischen Örtchen Pergine Valdarno ein sensationeller Raub gelungen. Damit sie ungestört 100 Kilogramm Gold stehlen können, riegelten sie einfach das komplette Dorf ab.

Die Räuber versperrten alle Zugangsstraßen mit einem Schulbus und ausgerechnet mit geklauten Streifenwagen.

Die Polizei konnte deshalb trotz Alarm nicht rechtzeitig anrücken und war dem Diebstahl machtlos ausgeliefert. Die Diebe räumten das Gold aus der Goldschmiede-Firma Salp ungestört aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Diebstahl, Gold, Raub, Dorf
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 16:15 Uhr von LocNar
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Aktion.

Vor allem weil niemand dabei verletzt / getötet wurde.
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:35 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ernsthaft, so skurrile Nachrichten kommen öfters über Italien.
Vielleicht sollte man das Land mal unter europäische Verwaltung stellen, selbst bekommen die ihr Land ja seit Jahrzehnten nicht regiert.

Wenn ich da nur an die Müllverbrennungsgeschichte denke...
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:40 Uhr von Jacdelad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Klingt ein wenig wie die Olsenbande, nur dass die Italiener mit dem Gold abgezogen sind. :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?