09.03.11 14:04 Uhr
 15.711
 

Genervt von YouTube: "bustallmajors.com" sperrt alle blockierenden Plattenfirmen aus

Viele User sind genervt von folgendem Satz auf YouTube: "Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar." Verantwortlich für diese Blockade ist das so genannte Geoblocking, das bestimmte IP-Adressen einfach aussperrt.

Die großen Plattenfirmen Warner, Sony Music Entertainment, EMI und Universal sowie die GEMA benutzen diese Methode, damit man bestimmte Musikvideos mit ihrem Inhalt nicht ansehen kann.

Die Macher von "bustallmajors.com" haben nun auf ihrer Seite den Spieß umgedreht und blockieren ihrerseits die IP-Adressen dieser Unternehmen mit dem Spruch: "Das tut uns nicht leid." Die Aktion findet im Netz immer größere Sympathie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Aktion, YouTube, Blockade
Quelle: jetzt.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 14:28 Uhr von SN_Spitfire
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
lustige Methode: das Script sollten Bands und Sänger nutzen, welche keine guten Erfahrungen mit diesen Firmen gemacht haben.
Ich selbst hab das Script auf meinem Server aktiv, konnte es jedoch nicht testen, da ich keine IP dieser Firmen nutze ;)
Kommentar ansehen
09.03.2011 14:31 Uhr von leCauchemar
 
+70 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre vielleicht sinnvoll gewesen, zu erklären, worum es bei bustallmajors.com überhaupt geht. Die Info allein, dass die Firmen nicht auf die genannte Seite zugreifen können, bringt nicht viel.

Nette Idee. Mich nerven diese Meldungen auch. Das schlimme ist, dass nicht nur Musikvideos gesperrt werden, sondern auch normale Videos wie bspw. Tutorials, die mit Musik unterlegt wurden.
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:21 Uhr von Kappii
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
das Problem beim Boykott: der Majorlabel ist, das sie die Umsatzeinbußen nie als Zeichen von Protest sehen, sondern dahinter immer Raubkopierer sehen. Und das führt meist dazu das sie potenziellen Kunden immer weniger Möglichkeiten geben neue Musik zu entdecken, sondern durch teure Marketingaktionen dem Kunden diktieren wollen was er zu hören hat.
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:40 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:18 Uhr von Marky
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Die sperre umgehe ich immer mit http://www.hidemyass.com/
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:38 Uhr von Caedira
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
i like it: Endlich was gutes. In der zeit des Internets ist promotion über das internet wohl am sinnvollsten und vorallem auf youtube :)
ich versteh nicht wieso die firmen so dämlich sind und sich praktisch selbst ins fleisch schneiden.

Ich find das schon ziemlich nervig mit der blockade und hoffe, dass sie sich vielleicht doch noch besinnen und das wegmachen.
ist ja nicht so als würde es nur in deutschland raubkopierer geben ;)
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:47 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wobei ich mich immer wieder frage, warum, zum Geier, die Leute, wenn sie ein Homevideo oder ein Tutorial machen, unbedingt auf geschützte Musik oder überhaupt Musik unterlegen müssen??!
Das erhöht doch nur die Chance, dass das Video gesperrt wird. Ist ja nicht erst seit gestern so, dass derart verfahren wird. Also lässt man die Musik einfach weg. Nervt in den meisten Fällen eh nur, weil viel zu laut.


Davon aber mal abgesehen ist die Sperrerei mehr als lächerlich und in seiner Giesskannenmentalität und länderbezogenen Einseitigkeit auch noch ungerecht. Vom Sympathieverlust für die jeweiligen Firmen ganz zu schweigen.

Allerdings macht sich natürlich heutzutage auch kaum mehr jemand die Mühe und schreibt einen Brief an diese Firmen, in dem er höflich, aber bestimmt, erklärt, was er von solchen Maßnahmen hält und warum das in eine Kaufblockade mündet.
Tja, und dann muss man die Kaufblockade noch durchhalten. Das fält den heutigen verwöhnten Läuferschichten, die das Verzichten nicht mehr gelernt haben, am schwersten.
Kommentar ansehen
09.03.2011 17:17 Uhr von Balthasa
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Alternative MyVideo: Genau aus diesem Grund bin ich eigentlich nur noch auf myvideo.de unterwegs. Den miese Quali auf youtube kann sich google sonst wo hinstecken
Kommentar ansehen
09.03.2011 18:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Minipet: nein humor hat, wer was zu lachen hat -.-
Kommentar ansehen
09.03.2011 18:38 Uhr von dr-snuggles
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alternative: um seine ip in eine amerikanische zu ändern

HotSpotShield

geht einwandfrei... funzt auch bei steam
Kommentar ansehen
09.03.2011 19:41 Uhr von sno0oper
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Die GEMA ist doch schuld! "Verantwortlich für diese Blockade ist das so genannte Geoblocking, das bestimmte IP-Adressen einfach aussperrt."

Nicht die Plattenfirmen oder Google (YouTube) wollen diese Sperren. YT macht das nur gezwungenermaßen weil die GEMA hier in Deutschland zu hohe Vergütungen pro View haben will.

Bitte da beschweren.
In vielen andern Ländern konnte man sich ja auf einen Betrag einigen, nur unsere GEMA kann mal wieder den Hals nicht voll kriegen. Also ist die Sperre eigentlich genau richtig!
Kommentar ansehen
09.03.2011 21:10 Uhr von Chris9988
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
um zu gucken einfach ein flotten Proxi nutzen und schon gibt es diese unnützen Meldungen nicht mehr.

Ich halte auch nichts von diesem Quatsch.....

Warum eigentlich prügelt man solche unnützen Firmen nicht aus dem Land.

Ich habe nichts gegen eine gut funktionierende Wirtschaft, aber wer Wirtschaft mit Raffgier und Sklaverei (Sony Entertainment) verwechselt,
hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun.

Und die Gema genau wie die GEZ hätten ihren Sitz im Kölner Stadtarchiv haben sollen.
Kommentar ansehen
09.03.2011 22:04 Uhr von KnorkeKiste
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die übertreiben maßlos! ein Video von mir selber mit gerade einmal 106 views kann ich nicht mehr angucken!!
Kommentar ansehen
09.03.2011 23:44 Uhr von JJJonas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@robinlob: und was genau kann youtube/google dafür?
die sind verpflichtet das zu tun, was der copyright inhaber möchte, ansonsten gibts klage und das kostet sehr viel geld.
Kommentar ansehen
10.03.2011 00:04 Uhr von WaitinggAngel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Letzten: Endes macht jeder nur das Richtige.
Youtube blockt, weil die GEMA nicht genug Geld bekommt. Die GEMA muss bezahlt werden, damit sie die Komponisten bezahlen kann. Und die wiederum müssen bezahlt werden, weil das ihr Lebensunterhalt ist.
Unsereiner geht 10 Std am tag arbeiten fürn Apfel und n Ei, und ein Musiker schreibt Texte und wird berühmt. Und dafür soll er auch anständig entlohnt werden.
Letzenendes gibt es egnügend GEMA-Freie Musik, und die ist großteils sogar schöner als die "Charts".
Kommentar ansehen
10.03.2011 00:08 Uhr von Odino
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Habe das Script soeben auch mal auf meine Seiten verankert :)
Kommentar ansehen
10.03.2011 02:02 Uhr von Lichtwatt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
an Odino: kann ich das Skript auf meinem Youtube Account einbauen,damit nur die Abzocker Firmen das sehen??
Kommentar ansehen
10.03.2011 02:26 Uhr von rockzzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire: hast du noch nie von http://www.whois.to gehört?

mfg
Kommentar ansehen
10.03.2011 03:15 Uhr von mm74
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das bringt genau was? NICHTS!
Kommentar ansehen
10.03.2011 09:31 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
och... da will einer die ach so pösen, pösen Plat-: tenfirmen beleidigen, wahrscheinlich, um auf egoistische und ignorante und asoziale weise weiterhin kostenlos Songs aus dem Netz saugen zu können. Songs, an denen Menschen gearbeitet haben, die dafür auch adäquat bezahlt werden sollten - genau wie jeder, der arbeitet. Aber klar, dass das geklatsche hier wieder groß ist. Ich wünsche allen, die das unterstützen eine baldige und lang-andauernde Arbeitslosigkeit, damit sie mal wiessen, wie sich Musiker und Ton-Ingenieure am Rande des Existenzminimums momentan so fühlen. Nein, keine Ironie!!!
Kommentar ansehen
10.03.2011 09:51 Uhr von STN
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Achtungsgebietender: So wie es aussieht warst du lange nicht mehr auf Youtube. Da sind mittlerweile so viele Videos geblockt, das es nicht mehr schön ist. Selbst Videos die sich z.B. um die Wiedervereinigung drehen sind geblockt und nur weil man da im Hintergrund "The Hoff" sein Looking for Freedom hören kann.

Selbst ein Video das ich gemacht habe mit von mir komponierten Soundtrack war auf einmal geblockt... das war ne Aktion, das Video wieder frei zu bekommen.
Kommentar ansehen
10.03.2011 10:18 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@STN: Youtube ist der allerletzte Beschiss!!! Der verein verdient Milliarden von dollars jährlich und schüttet nicht einen cent an die Kpnstler aus, dessen Musik man dort konsumieren kann. Ich begrüße die Blockade durch die Plattenfirmen. Der Schuss dieser "bustallmajors.com" geht nach hinten los und zeigt, dass diese Jungs keinen blassen Schimmer haben und nur an sich selbst denken.
Kommentar ansehen
10.03.2011 19:44 Uhr von Speedpimp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Es kommt drauf an was für ne Mukke man hört wenn man Lady Gaga und Britney Spears hört ist das klar weil grosse Majors sich ja an denen dumm und dusselig verdienen! Ich als Künstler würde mich über so ein verhalten aufregen! zbs. total unbekannte Schwedische House Gruppe die in Deutschland kein Arsch kennt werden bei Youtube gesperrt! Im Norden Schweden, Dänemark etc sind sie zwar bekannt aber nicht in nicht in mittel Europa!!! Es behindert Künstler bekannter zu werden!! Ach ja wir reden hier nicht um Downloads du ja in deínen Kommentar meinst sondern um Videos? wobei wo liegt das problem wenn ich bei youtube ein musikvideo runterlade oder es bei VIVA auf meine festplatte aufnehmen kommt doch das gleiche bei raus oder??
Kommentar ansehen
11.03.2011 13:12 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was rdest du für einen Dummfug??? "total unbekannte Schwedische House Gruppe die in Deutschland kein Arsch kennt werden bei Youtube gesperrt!"
Und das nur, wenn sie einen Vertrag mit einem Label hat, dass keinen Bock hat, dass Youtube auf deren Kosten sich einen goldenen Arsch verdient. Mit Recht. Wenn die Gruppe so unbekannt ist, sollte sie sich mal überlegen, woran das liegt... ;)
Gute Musik setzt sich immer durch.
Kommentar ansehen
13.03.2011 21:50 Uhr von roger18
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
weiter so! die haben es verdient, ich habe es satt das viele videos nicht verfügbar sind, besonders von diesen Plattfirmen.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?