09.03.11 13:12 Uhr
 250
 

Peter Kloeppel: "Wir möchten junge Menschen an die Medien heranführen"

Für den RTL Com.mit Award können Schüler oder Nachwuchsjournalisten Fernsehbeiträge oder Kurzfilme einreichen, welche sich mit dem Thema Integration und Migration befassen.

In einem Interview erklärte Peter Kloeppel: "Wir möchten junge Menschen an die Medien heranführen, in dem wir sie aufrufen, sich mit dem Thema Integration auseinandersetzen. Dazu sollen sie uns ihre Erfahrungen mit gelungener ebenso wie mit gescheiterter Integration übermitteln."

Bis zum 31.03.2011 läuft die Bewerbungsfrist. Alle Einsendungen werden vom RTL Com.mit Award-Team gesichtet und anschließend erhalten die jungen Menschen mit den besten Arbeiten eine Einladung zu einem Wochenend-Workshop an der RTL Journalistenschule.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Eistee_
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Medium, Auszeichnung, Peter Kloeppel
Quelle: nachrichten.kukksi.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 16:03 Uhr von Babykeks
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Beitrag für gelungene Integration mit dem Mein Beitrag für gelungene Integration mit dem Titel

"Integrationsprobleme heissen jetzt Twix - sonst ändert sich nix."

wurde leider in letzter Sekunde, von dem Beitrag meiner Schwester mit dem Titel

"Zeigen wir den Zuschauern doch einfach einige gestellte Mikrokosmos-Szenen, die eine politisch korrekte Welt mit einem Tröpfchen schmunzelnder Gesellschaftskritik suggerieren."

aus dem Rennen geworfen... Mist aber auch... ;)
Kommentar ansehen
09.03.2011 23:33 Uhr von Enny
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Peter Kloeppel: "Wir möchten Wenn Kloeppel sowas sagt dann kann man das nicht ernst nehmen. Er ist nur ein RTL Fuzzi der sich viel zu ernst nimmt.
Letztlich hat aber RTL mit Nachrichten genausoviel zu tun wie Kloeppel mit glaubwürdigem Journalismus.
Kommentar ansehen
10.03.2011 00:53 Uhr von Floxxor
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Jaaaaaaaaaaa: es geht um die Kinder, nicht etwa um billige Sendezeit zu einem durchaus unterschichtentauglichen Thema...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?