09.03.11 12:32 Uhr
 363
 

Stade: Frau erschlug und zerstückelte ihren Ehemann

In der Nacht von Montag auf Dienstag soll eine 69-jährige Frau in Stade ihren 71-jährigen Ehemann erst erschlagen und und dann zerstückelt haben. Dann packte sie die Teile in Plastiksäcke und brachte sie in den Keller.

Nach der Tat hatte sich die Frau, die wie ihr Mann aus Russland stammt, gestern einer Verwandten anvertraut, die am Weltfrauentag zu Besuch war. Diese informierte umgehend die Polizei.

Gegenüber der Polizei hat sie die Tat bereits gestanden. Zu den näheren Umständen, die zu dieser tragischen Tat geführt haben, konnten noch keine Angaben gemacht werden. Gegen die Frau wurde Haftbefehl erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Mord, Ehemann, Stade
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 13:33 Uhr von neo1003
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alter: ich wohne in stade is ja krass
Kommentar ansehen
09.03.2011 14:39 Uhr von wolfinger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alter: ich wohn in Hamburg und find das auch krass
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:20 Uhr von Starbird05
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wohne in Himmelpforten, 10 KM von Stade entfernt.

Ist aber leider in letzter Zeit nicht der erste schlimme Fall im Landkreis.

Zur News, noch ist nicht bekannt ob nen Haftbefehl erlassen wurde.... sondern nur das die Frau einem Haftrichter heute vorgeführt werden soll.

Aber das ist eigentlich auch egal *G* da die Frau so oder so in die Untersuchungshaft muss...
Kommentar ansehen
09.03.2011 16:33 Uhr von da-raggy-muffin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wo jetzt schon alle sagen wo sie wohnen, ich wohne in Dülmen :)


Aber wie kommt man auf den Bolzen, seinen toten Ehemann zu zerstückeln? Mord ist ja alltäglich, aber warum zur Hölle wurde der zerstückelt???
Kommentar ansehen
17.05.2011 01:11 Uhr von DtSchaeferhund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@da-raggy-muffin: Wenn man die Leiche entsorgen will, macht es durchaus Sinn, dies in kleinen Teilen zu tun, besonders für eine Frau.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?