09.03.11 12:29 Uhr
 563
 

Ego-Shooter "Homefront" noch vor Veröffentlichung im Netz aufgetaucht

Eigentlich hatte Spiel-Hersteller THQ erst Mitte März vor, seinen neuen Ego-Shooter "Homefront" für PC und Xbox 360 zu veröffentlichen.

Doch nun ist seit kurzem schon die PC-Version im Internet im Umlauf. Allerdings fehlt zu dem Spiel noch der entsprechende Crack.

Diese Steam-Version funktioniert so nicht. Ob ein Crack bei dieser Version dann auch funktionieren wird, ist unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Netz, Veröffentlichung, Shooter, Ego-Shooter, Homefront
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 13:39 Uhr von Teralon02
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Warum sollte es unklar: sein ob ein Crack bei dieser Version funktionieren wird?

Gibt doch für genügend durch Steam geschützte Spiele einen Crack. Das ist nur eine Frage der Zeit...
Kommentar ansehen
09.03.2011 14:07 Uhr von LenoX.Parker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein die Spiele brauchen eigene Installationsroutinen. Einfach Medizin drüber bügeln, wie früher, funktioniert nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?