09.03.11 12:18 Uhr
 478
 

Ladelund: Täter, der ein sechsjähriges Mädchen missbrauchte, wurde gefasst (Update)

Der Täter, der in dem ostfriesischem Ort Ladelund ein sechsjähriges Mädchen auf einen Friedhof lockte und sie dort missbrauchte (ShortNews berichtete) konnte jetzt gefasst werden.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 16 Jahre alten Jugendlichen, der nur zufällig an diesem Tag in diesem Ort war.

Der Jugendliche begleitete seine Mutter nach Ladelund. Sie hatte dort einen Termin. In dieser Zeit geschah die Tat. Der junge Mann hatte sich danach von seiner Mutter in der Nähe des Friedhofes abholen lassen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Mädchen, Täter, Missbrauch, Ostfriesland
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber leisten gegen ihre Abschiebung Widerstand
Versagen der Asylpolitik in Oerlinghausen: Flüchtlingskriminalität explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 12:51 Uhr von LesPaul
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
eine Mistsau. Gut dass sie ihn haben und willkommen im Jugendknast!
Kommentar ansehen
09.03.2011 14:08 Uhr von Darrkinc
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich wuerd so einen direkt wieder zum friedhof zurueckschicken. nur 2 meter weiter nach unten.

[ nachträglich editiert von Darrkinc ]
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:37 Uhr von Seridur
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie auch immer: man mit 16 schon so verkorkst sein muss.
mama wird stolz sein.
Kommentar ansehen
11.03.2011 22:04 Uhr von Jakko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schippschnapp: Eier ab

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?