09.03.11 12:04 Uhr
 602
 

Stefan Mappus (CDU) betreibt Wahlkampf mit geklauter SPD-Kampagne

Der Baden-Württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus von der CDU hat derzeit mit einem Plagiatsvorwurf zu kämpfen: Offenbar betreibt der Politiker momentan Wahlwerbung mit einer alten SPD-Kampagne.

Damals hatte Ministerpräsident Kurt Beck mit dem Wortspiel "PersBECKtive" geworden, diese Idee griff man nun im CDU-Lager auf und fährt nun mit einem "MapBus" werbend durch die Gegend.

Zudem existiert ein fast identischer Werbespot der CDU zu einem alten Clip der SPD: In beiden Filmchen erklären Menschen aller Generationen, warum sie die Partei wählen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, CDU, Wahlkampf, Kampagne, Stefan Mappus
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 12:12 Uhr von Dennis112
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Ohje: Man kann sich aber auch anstellen.
Hilfe, die SPD verteilt bunte Luftballons. Das hat die CDU aber aus schonmal gemacht. Da muss doch gleich ein Zeitungsartikel her.
Kommentar ansehen
09.03.2011 12:27 Uhr von Curschti
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Vergleich Luftballons ist der selbe wie "ich habe schon mal in mathe abgeschrieben".... kann man nicht gleichsetzen...

aber dennoch, irgendwie seltsam, dass alles und jedes nun ein plagiat sein soll.... ist ja echt en trend...