09.03.11 12:04 Uhr
 2.597
 

Derwitz: Bundesweit erste Demo gegen E10-Sprit

Einem Brandenburger reicht es: Der Bauunternehmer Ralf Heinicke aus Derwitz ruft für den 12. März zur bundesweit ersten Anti-E10-Demonstration auf. Geplant ist ein Protestmarsch auf der Bundesstraße 1.

Den Bauunternehmer ärgert, dass die Einführung von E10 genutzt wurde, um die Spritpreise zu erhöhen. Die Preise würden "ins Uferlose" steigen. Dagegen müsse man ein Zeichen setzen. Außerdem mache das neue E10 "unsere Autos kaputt und lässt ihren Benzin-Verbrauch steigen".

Ralf Heinicke rechnet mit 300 bis 500 Teilnehmern. Er bittet die Demonstranten, selbstgebastelte Protestplakate mitzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Demo, Demonstration, Sprit, E10, Bundesweit
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 12:18 Uhr von X2010
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
na endlich tut mal einer was gegen diesen miest
Kommentar ansehen
09.03.2011 12:24 Uhr von wrigley
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: Ist die Demo auch kein Witz!!
Kommentar ansehen
09.03.2011 12:34 Uhr von bono2k1
 
+8 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.03.2011 12:35 Uhr von uhrknall
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Wäre schön wenn diese Demo von den Verantwortlichen nicht ignoriert werden würde.
Trotzdem ein gutes Zeichen, und hoffentlich nicht die einzige Anti-E10-Demo.
Kommentar ansehen
09.03.2011 12:56 Uhr von kulifumpen
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
"...echt unser größtest Problem wäre"

Bei jedem Thema wo sich irgendjemand für das Recht einer unterdrückten Partei oder Sache einsetzt, kommt dieses Argument. Doch für viele leute ist dies ein wichtiges Problem. Vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen sind die horenden Spritpreise echte Killerkriterien. Ebenso ein beschädigter Fuhrpark. Nur weil du, ACHTUG VERMUTUNG, warscheinlich in einer Großstadt wohnst und rund um die Uhr ein gut ausgebautes Netz aus öffis hast, heisst das noch lange nicht, das es in ganz Dtld. so aussieht. Das sollte man einfach mal bedenken.

Ansonsten kann man nur sagen: gut so mit der Demo aber der Ortsname ist wirklich ein Witz o_O
Kommentar ansehen
09.03.2011 13:00 Uhr von freakfx
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@bono2k1: bei e10 sind die leute doch direkt betroffen und merken es direkt in ihrer geldbörse. da geht nämlich auf einmal mehr für benzin weg, als vorher.

bei verfehlungen unsere politiker ist man ja selbst nicht direkt betroffen. das leben läuft weiter.

naja und suv´s fahren meist die leute, die eher eine etwas größere geldbörse haben. ob die nun bei einer tankfüllung 10€ mehr ausgeben, dürfte dieser schicht egal sein.

und was mit e10 passiert, ist einfach der hammer... - dann sollen sie lieber mal die benzinsteuer & ökosteuer senken.

und zudem... was soll die mindestverkaufsmenge von 10% der umwelt zu liebe. das ist nicht mal ein tropfen auf den heißen stein.

e10 ist die größte verdummung der bevölkerug, die es im moment gibt. da ist das hartz4 thema ein dreck dagegen.
Kommentar ansehen
09.03.2011 13:06 Uhr von gugge01
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Und dazu singen wir Wir lagen vor Dschibuti
und hatten die grüne Pest an Bord,
in den Tanks da faulte der Treibstoff
und täglich kündigte eine an Bord ………


ALSO

Liebe Leute tankt E10 sonst werden die Guten ganz böse und der Jürgen die Claudia und der Joschka bekommen keine Gagen mehr für ihre Faschingsauftritte !!

Auserdem sollen den die Kinder und Orang Uttas in Bangladesh ganz umsonst gestorben sein als die teuren neuen Ölfruchtplantagen angelegt worden ??
Kommentar ansehen
09.03.2011 13:14 Uhr von syndikatM
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
naja: ich würde ja gerne kommen, wenn das benzin momentan nicht so teuer wäre.
Kommentar ansehen
09.03.2011 14:07 Uhr von jens3001
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gut so! Und noch mehr Protest!
Kommentar ansehen
09.03.2011 14:36 Uhr von Koehler08
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das?...... Noch 3 mal tanken dann kommt Peter Zwagat!!....^^
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:07 Uhr von readerlol
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
die menschen denken zur zeit nicht nach... folgen den ruf der bild und boykottieren e10 und kaufen super plus... als ob damit irgendjemand schaden zugefügt wird... vonwegen staat bekommt mehr steuern die tanke verdient mehr die öl konzerne usw.... hier läuft grad ne ganz gewaltige bauern fängerei... find ich zumindestens super kostest bei uns 1,61 super plus 1,64 und e10 1,51 wo isn hier bitteschön irgendwas billiger geworden... abzocke pur in allen bereichen

was einfach nur helfen würde ein totaler boykott der gesammten tankstellen einfach nicht tanken... aber den meisten deutschen geht es doch gut genug die hauen auch weiterhin super in ihre suv´s... brainwash auf dem höchsten niveau...
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:28 Uhr von Jenensis
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Super: endlich kommt was in die Gänge...
(schade,daß es zu weit weg ist von mir)
Wenn`s schon nicht der ADAC-Anwalt der Autofahrer!-auf die Reihe bekommt und statt dessen den Politikern den Mund hinterher quasselt-schwache Leistung!
Und der Sprit-Gipfel von gestern der absolute Hohn,da werden die Autofahrer noch beschimpft,wie doof sie doch eigentlich sind.
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:51 Uhr von kulifumpen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wir sind doch hier nich in Frankreich!

ich glaube die leute werden erst RICHTIG aktiv wenn die Bild! verboten wird ;)
Kommentar ansehen
09.03.2011 17:21 Uhr von TwoTurnTablez
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Blockaden wie in Frankreich.... ich wär sofort dabei!
Denen da oben gehört mal mächtig der Arsch aufgerissen...
Kommentar ansehen
09.03.2011 19:17 Uhr von Serverhorst32
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
LOL @Ralf Heinicke: Und bei der nächsten Wahl wählt der liebe Ralf genauso wie die ganzen anderen *** wieder brav die CDU/CSU oder die SPD/Grünen und die Politiker lachen die paar Trottel aus die auf die Straße gehen und ihnen in ein paar Monaten wieder ihre Wählerstimme bekommen xD
Kommentar ansehen
09.03.2011 20:48 Uhr von brainbug1983
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, die deutschen sind so blöd und tanken weiterhin...sagt ma, schon mal dran gedacht das es Leute gibt die zur Arbeit kommen müssen? Das eben nicht überall alle 30 - 45 min n Bus überall hinfährt?
Und von wegen Sparsames Auto kaufen, klar, die Löhne die momentan fast überall bezahlt werden sind ja so hoch das man sich 2x jährlich mal schnell n neues Auto kaufen kann, um dann bei ner Tankfüllung 5 Euro zu sparen...
Tankstellenboykott bringt genau so wenig was...Das lässt sich vielleicht mal ne Woche ordentlich durchziehen...mit etwas Glück auch 2 Wochen, aber spätestens dann müssen die meisten mit nem Job wieder tanken gehen, und genau das wissen die da oben auch alle...Wenns kein gut ausgebautes ÖPNV-Netz gibt bleibt einem doch nix anderes übrig als die Spritpreise hinzunehmen. Arbeitslosigkeit seh ich jetzt nicht als erstrebenswerte alternative...
Kommentar ansehen
10.03.2011 10:35 Uhr von E10-Gegner.de
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
E10 ist sowohl aus politischer als auch aus ökologischer Sicht der größte Unfug, der jemals eingeführt werden konnte!!

E10? Nein danke!! WIR WEHREN UNS! --> http://www.e10-gegner.de

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?