09.03.11 11:27 Uhr
 127
 

Hennen leiden mit ihren Küken, wenn diese Stress haben

Forscher von der britischen Universität Bristol haben jetzt herausgefunden, dass Hennen mit ihren Küken mitfühlen können, wenn diese unter Stress stehen. Solches Verhalten ist bis jetzt von der Wissenschaft nur noch bei einer Vogelart beobachtet worden, nämlich bei den Rabenvögeln.

Eine Henne und eines ihrer Küken wurden jeweils in einen Käfig gesperrt. Nachdem sich die Tiere an ihre Umgebung gewöhnt hatten, wurden sie abwechselnd mit einem Luftstoß beschossen. Dabei wurde beim Muttertier die Augentemperatur, der Puls und das allgemeine Verhalten aufgezeichnet.

Das Ergebnis zeigte, dass die Luftstöße bei der Henne Stress verursachten. Aber den gleichen Stress erlebte das Muttertier, wenn das Küken mit dem Luftstrahl drangsaliert wurde. Wenn aber die Tiere nur mit dem Geräusch der zischenden Luft konfrontiert wurden, blieben sie ruhig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stress, Käfig, Küken, Henne
Quelle: wissen.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?