09.03.11 10:13 Uhr
 1.308
 

KKH-Allianz-Studie: Immer mehr leiden unter dem Burn-Out-Syndrom

Laut einer Studie der KKH-Allianz haben die Erkrankungen durch das Burn-Out-Syndrom in den letzten Jahren stark zugenommen.

Durchschnittlich sind in den Jahren von 2007 bis 2009 die Erkrankungen in Deutschland um 46 Prozent angestiegen. In Sachsen nahm die Zahl der Erkrankungen sogar um 73 Prozent zu.

Dabei war allein bei den Männern ein Anstieg um 113 Prozent zu verzeichnen. Nach Angaben der KKH-Allianz mussten im Jahr 2009 ungefähr 1.000 Versicherte der Krankenkasse wegen dem Burn-Out-Syndrom in Behandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Anstieg, Syndrom, Allianz, Burnout
Quelle: www.gesundial.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt