09.03.11 10:08 Uhr
 91
 

Terroranschlag in Pakistan fordert 31 Menschenleben

Es war die Trauerveranstaltung einer Frau, die ihren Mann im Anti-Taliban-Kampf verlor. Ein islamischer Selbstmordattentäter zündete seine Bombe. Mindestens 31 Tote sind unter den Menschen, gab das Krankenhaus bekannt. 32 weitere Menschen seien schwer verletzt. Bei elf ist die Lage äußerst kritisch.

Die Beerdigung fand für einen ermordeten Angehörigen einer Milizeinheit statt, die mit Unterstützung der Regierung gegen die Taliban kämpfte. In Mantani gibt es viele Stammesmilizen, die im Auftrag des Landes gegen die Taliban kämpfen.

Die Region, in der sich der Anschlag abspielte, ist eine Hochburg der Taliban. Al-Qaida nutzt diese Grenze von Pakistan zu Afghanistan als Rückzugsgebiet. Bereits am Vortag fand ein Anschlag statt, bei dem über 150 Menschen verletzt wurden. Es gab auch Tote.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: syndikatM
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Bombe, Selbstmord, Pakistan, Taliban, Terroranschlag
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 10:26 Uhr von David_blabla
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
einfach nur Feige und Minderbemittelt :F

[ nachträglich editiert von David_blabla ]
Kommentar ansehen
11.03.2011 22:33 Uhr von ElChefo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
David: Nein, nein, du siehst das vollkommen falsch. Du hättest von 1984 lernen sollen:

"bisher zeichnen sich die taliban sehr stark dadurch aus das sie militärische ziele mit eiserner disziplin und persönlichen mut angreifen."

Natürlich gilt das auch für Witwen von fiesen Volksverrätern. Die sind halt militärische Ziele, die durch patriotische Freiheitskämpfe mit eiserner Disziplin und persönlichem Mut mitsamt der ganzen Trauergesellschaft vernichtet gehören.

.../wer die Ironie findet usw...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?