09.03.11 09:56 Uhr
 486
 

England: Internet-Provider Virgin Media schränkt Traffic für P2P und Usenet ein

Um auch die Traffic für andere Kunden zu erhalten, hat jetzt der britische Internet-Provider Virgin Media angekündigt, die Traffic für P2P- und Usenet-Dienste zumindest in den Spitzenzeiten einzuschränken.

Der Provider will damit für alle Kunden eine gleichbleibende Qualität erreichen. Allerdings soll nicht der Download darunter Leiden. Geplant sind Einschränkungen beim Upstream.

Von den Maßnahmen werden alle buchbaren Pakete des Internet-Providers betroffen sein. Insbesondere soll damit wohl der Ping für Online-Spieler verbessert werden. Diese sollen dem Provider diesbezüglich dann auch ein Feedback zusenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Provider, P2P, Einschränkung, Usenet, Traffic, Virgin Media
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 10:24 Uhr von SystemSlave
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Den aber auch Video Streaming einschränken: Das Kostet bestimmt schon fast genau so viel Traffik.

Den kommt bald noch das Cloud Computing dazu was auch viel Traffik fressen wird, die sollten vielleicht mal die Netzte ausbauen, da der Trend dazu geht alles übers Internet zu machen und alles ins Internet zu verlagern und überall darauf zugriff zu haben wird der Traffik permanent steigen, und das nicht unbedingt im Filesharing Sektor.


Die Provider sind doch dazu verpflichtet die Netzneutralität zu gewährleisten (jedes Paket wird gleich behandelt) aber in England ist das ja schon immer anders gewesen.


Bleibt nur die Frage ob die den Kunden wie in Deutschland auch eine Mindestgeschwindigkeit zugesichert haben, wenn ja den dürfen bzw sollten Sie diese nicht unterschreiten.

Naja wir warten mal auf die ersten klagen, den nciht alle die PSP oder Usenet benutzen verbreiten Illegale sachen, gerade Open Source Programme oder Betriebssysteme werden über diese wege verteielt und diese können auch mal in den GB bereich gehen.
Kommentar ansehen
09.03.2011 10:53 Uhr von b0mb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde sowas absolut nicht in Ordnung egal, womit der Traffic verursacht wird.

Die Prover rechnen mit Mischkalkulationen und da muss man sowas mit einplanen. ;)

Man kann nicht einfach gewisse Gruppen ausgrenzen.
Kommentar ansehen
09.03.2011 11:01 Uhr von 19ceejay90
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich so Kommentare wie von SystemSlave lese, dann könnt ich immer kotzen.
Nicht wegen dem Inhalt - diesbezüglich stimme ich ihm zu, aber jedesmal schreibt er statt "dann" das Wort "den". Da bekomme ich beim Lesen die Kriese.
Kommentar ansehen
09.03.2011 11:05 Uhr von MC_Kay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Upstream: Warum wollen die den eh schon mageren Upstream beschneiden?
Bei ADSL ist der eh etwa um den Faktor 8 Langsamer als der Downstream. Somit ist es absoluter Schwachsinn, was die da verzapfen.
Wie die es feststellen wollen, dass man eine P2P-Verbindung hat, ist eh nicht ganz IO. Weil die dafür immerhin die Datenpakete analysieren müssten.
Und der Ping für Internetspieler ist auch ein Witz. Sagt man, dass man einen schlechten Ping hat und spielt selbst garnicht, sondern betreibt weiter fleissig P2P.

Was die mit "Spitzenzeiten" meinen ist auch etwas schleierhaft. Immerhin nutzt man eh fast 24Std am Tag die Internetverbindung, wenn man P2P betreibt. Wenn man es nicht tut, kann man auch zu anderen Zeiten laden...

Die Inselaffen halt ....
Kommentar ansehen
09.03.2011 12:43 Uhr von reichu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@19ceejay90
Ich bekomm´ ja immer die >Kriese<, wenn sich jm über anderer Leute Rechtschreibung aufregt und dann selbst die deutsche Sprache vergewaltigt. ;p
Kommentar ansehen
09.03.2011 13:47 Uhr von 19ceejay90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@reichu: Es geht nicht um die Rechtschreibung, sondern um das schreiben von komplett anderen Wörtern, die den Sinn eines Satzes total verändern und man dadurch alles drei mal lesen muss, um das zu Vermittelnde zu verstehen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?