09.03.11 07:59 Uhr
 536
 

Fußball: Felix Magath verlässt den FC Schalke 04 spätestens zum Saisonende

Felix Magath wird den FC Schalke 04 spätestens zum Saisonende verlassen. Die Entscheidungsgremien trauen dem Trainer innerhalb seines eigentlich noch bis 2013 laufenden Vertrages nicht mehr zu, die angestrebte Meisterschaft zu gewinnen.

Es wird als Nachfolger ein Trainer mit dem Format eines Jürgen Klopp gesucht, der auch in seiner Trainer-Vita bis dato sportliche Erfolge vorweisen kann. Zum derzeitigen Zeitpunkt ist Schalke 04 Tabellenzehnter. Nur fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz können die Schalker vorweisen.

Im DFB-Pokal steht man dank eines 1:0-Sieges im Finale gegen den MSV Duisburg. Und auch in der Champions League hat man nach dem 1:1 gegen den FC Valencia noch alle Chancen, aus eigener Kraft das Viertelfinale zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Slevin-Kelevra
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Trainer, FC Schalke 04, Felix Magath
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.03.2011 08:48 Uhr von Nihilist76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jau, was die Schalker da mit sich haben machen lassen, ist einfach nicht nachvollziehbar. Jetzt werden sicherlich noch ne fette Abfindung und eine erneute Kaderumstrukturierung fällig.
Bin mal gespannt, wie die Mannschaft sportlich reagiert.
Kommentar ansehen
09.03.2011 09:05 Uhr von fuxxa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Passt zu Schei*e 05: sowas am Tag des CL Viertelfinal-Spiels bekanntzugeben. Aber Felix wirds gelassen sehen, denn die Abfindung als Trainer, Manager und Mitglied der Geschäftsführer wird Schalke einige seiner CL-Millionen kosten.
Könnte nahe liegen, dass es ihm zum HSV ziehen wird und er dort mit den gleichen Aufgaben betreut wird. Wäre auch sein Verein und dort mangelt es ja an Führungspersonal.
Zu den Bauern aus München geht er bestimmt nicht, denn die wollen ja schönen Fußball spielen und keine Titel holen ;)
Kommentar ansehen
09.03.2011 09:13 Uhr von Hubeydubey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.aus eigener Kraft das Viertelfinale zu erreichen! Hat ein Verein nicht immer die Chance (bis auf Achtelfinale) aus eigener Kraft das nächste Finale zu erreichen? ;-)

[ nachträglich editiert von Hubeydubey ]
Kommentar ansehen
09.03.2011 09:25 Uhr von enyce-ny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Felix Magath zum HSV: Richtig geil das er da weg geht das passt ja z.b. HSV

Ich hoffe das er zum HSV kommt und da mal richtig aufräumt da läuft es auch drunter und rüber z.b. Trainer weg, Hoffmann macht Probleme ...

Wenn es so weiter geht hat der HSV tierische Probleme in Zukunft!

Jetzt müsste Felix Magath mit Schalke die Champions League gewinnen mal schauen was dann die Leute über Ihn denken!

[ nachträglich editiert von enyce-ny ]
Kommentar ansehen
09.03.2011 09:33 Uhr von Mario1985
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: "mit dem Format eines Jürgen Klopp gesucht, der auch in seiner Trainer-Vita bis dato sportliche Erfolge vorweisen kann"

Ein Jürgen Klopp konnte bis Dortmund kaum sportliche Erfolge nachweisen. er hat keine Titel gewonnen usw. Während ein Felix Magath mehrere Meistertitel/DFB Pokalsiege vorweisen konnte. Von daher sehe ich den Satz als unglaubwürdig an.... Ganz klar dass es ein großer Verdienst eines Jürgen Klopps ist dass Mainz sich in der Bundesliga halten konnte, gerade in den Jahren nach dem Aufstieg. Ich denke mal eher dass SChalke einen Trainer will, der sich mit dem Verein identifiziert, wie ein Jürgen Klopp bei Dortmund bzw. damals bei Mainz. Während ein Felix Magath immer wie ein Söldner rüberkommt. Aber mal ganz ehrlich mit S04 kann man sich nicht identifizieren.... 1. Schulden on Mass, 2. Russischer "Eigentümer" 3. Führungsriege schon bisschen mehr als nur fürn Arsch.....
Kommentar ansehen
09.03.2011 10:34 Uhr von Seravan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... täusch ich mich: Schalke kann doch den Pokal holen gegen MSV, oder?
Soweit ich mich erinnere war der letzte Pokalgewinn doch 02!
also seit 9 Jahren habe die wieder die Möglichkeit und das auch wg Magath.

Schalke kann aus eigener Kraft noch ins CL Achtelfinale kommen.

Ich denke eher nciht das er wegen erfolg geht, sondern wg. Unstimmigkeiten der Obrigkeit
Kommentar ansehen
09.03.2011 10:36 Uhr von Pilot_Pirx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wie blöd sind die bei Schalke eigentlich: ???

Die "Entscheidungsgremien" meine ich.;)

Sogar in diesem totalen Umbaujahr hat er noch Erfolge vorzuweisen, von denen andere nur träumen können.

[ nachträglich editiert von Pilot_Pirx ]
Kommentar ansehen
09.03.2011 11:19 Uhr von HBeene
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte das stimmen, dann byebye Schalke! Ein Nachfolger kann doch niemals das Konzept verstehen das Magath hatte!

Ist FM nicht auch im Vorstand?! Der wird sich doch nicht selbst entlassen!

Letztes Jahr Schalke im Meisterschaftskampf gehalten und die Champions League erreicht!

Dieses Jahr ins Pokalfinale gegen nen Zweitligaklub geführt (was zu 99% gewonnen wird) und Champions League min. Achtelfinale erreicht!

Schalke kann halt nicht auf 3 Hochzeiten tanzen wie Bayern, zumindest dieses Jahr noch nicht! Kader ist da für die nächsten Jahre!

Erfolgreicher als Bayern...ja was wollen die Schalke Fans denn noch??? Mit Magath besteht die Chance auf ne Meisterschaft...ohne ihn wohl der Abstieg!

EDIT: Können sich ja Armin Veh als Nachfolger holen! ROLF!

[ nachträglich editiert von HBeene ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?