08.03.11 21:33 Uhr
 246
 

FDP-Generalsekretär: Auch CSU müsse integriert werden

Christian Lindner, Generalsekretär der FDP, liefert eine neue Version der Islamdebatte. Die CSU, so Lindner, war nicht prägend für die deutsche Geschichte. Dennoch sei sie heutzutage gesellschaftliche Realität. Mit dieser müsse umgegangen werden. Die CSU müsse integriert werden.

Lindner, schwankend zwischen Ernsthaftigkeit und Humor, betonte, dass die Leitkultur Bayerns zu Zeiten der Monarchie geprägt worden sei. Damals gab es die CSU noch nicht, vergleichbar sei dies mit dem Islam. Alexander Dobrindt distanzierte sich von den Äußerungen.

Christian Lindners Äußerungen sind eine Reaktion auf Äußerungen des Innenministers Hans-Peter Friedrich von den CSU. Selbiger betonte, dass es keinen historischen Beleg für die Zugehörigkeit des islamischen Glaubens zu Deutschland gebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, CSU, Islam, Generalsekretär
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!