08.03.11 21:24 Uhr
 42
 

Frankfurter Börse: DAX legt nach Verlusten über 90 Punkte im Handelsverlauf zu

An der Frankfurter Börse ging es für den deutschen Aktienindex (DAX) am heutigen Dienstag zunächst deutlich abwärts. Ausschlaggebend war ein mögliches neues Aufflammen der Euro-Schuldenkrise. Der DAX fiel zeitweilig bis auf 7.072 Zähler zurück.

Der deutsche Leitindex kletterte dann allerdings bis zum Handelsschluss um 0,04 Prozent auf 7164,75 Zähler. Unterstützung kam vom Höhenflug der T-Aktie, die zeitweilig um bis zu 6,13 Prozent zulegen konnte. Am Handelsende konnte die Telekom-Aktie einen Zugewinn von 3,95 Prozent verzeichnen.

Besser sah es beim MDAX aus, hier ging es um 0,64 Prozent auf 10.228,57 Zähler nach oben. Der TecDAX gewann 0,25 Prozent auf 898,66 Punkte hinzu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Handelsverlauf
Quelle: www.quickborner-tageblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?