08.03.11 20:05 Uhr
 4.713
 

Massive Proteste zwingen "Gutfried" zum Weglassen von Schweinefleisch

Durch die Protestaktion einer Webseite beschwerten sich über 10.000 Verbraucher beim Wursthersteller Gutfried über dessen Schweinefleischanteil in einer "Puten Cervelatwurst".

Auf der Vorderseite der Verpackung prangte gleich dreifach die Aufschrift "Pute". Der Schweinefleischanteil von fast der Hälfte war jedoch nur im Kleingedruckten auf der Rückseite zu finden.

Nachdem der "Geflügelwurst-Spezialist" in erster Reaktion Beschwerden von "Foodwatch" abwiegelte, zeigte der massive E-Mail-Protest der Verbraucher nun Wirkung. Gutfried nutze nach eigenen Angaben nun den "direkten Draht" zu den Verbrauchern und lässt das Schweinefleisch weg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anteil, Wurst, Schweinefleisch, Pute, Gutfried
Quelle: www.extremnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2011 20:15 Uhr von shadow#
 
+44 | -8
 
ANZEIGEN
@WeichesEisen: Du findest es also völlig ok wenn du Putenwurst kaufst aber Schweinefleisch bekommst?
Kommentar ansehen
08.03.2011 20:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Psst...
Ich denke, das hat nix mit den Muslimen zu tun....

Wenn ich PUTENwurst kaufe, auf der dick und fett PUTE draufsteht, möchte ich auch PUTE haben und nicht SCHWEIN.

Genauso möchte ich auch keinen Schweinsbraten, der zur Hälfte aus Lamm oder Geflügel besteht. OK?
Kommentar ansehen
08.03.2011 20:24 Uhr von Seridur
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
ist doch eh alles das selbe: es ist doch eh ueberall der selbe scheiss drin.
Kommentar ansehen
08.03.2011 20:37 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Wenn ich PUTENwurst kaufe, auf der dick und fett PUTE draufsteht, möchte ich auch PUTE haben und nicht SCHWEIN."

Genauso ist es.
Ich sag mal als Geschmacksverstärker würde ich vielleicht max. 10% zulassen, aber häfte Schwein und Hälfte Huhn ist keine Putenwurst.

Oder aber der Name wird geändert in "Schweipu" XD
Kommentar ansehen
08.03.2011 20:43 Uhr von Freggle82
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das eigentliche Problem ist doch, dass der Verbraucher mit dem Begriff Cervelat nichts anfangen kann. Sieht man sich dazu nämlich ein paar Wikipedia Artikel an, sieht man nämlich, dass der Inhalt durchaus zum Inhalt passt. Eine gewisse Täuschungsabsicht lässt sich bestimmt nicht bestreiten, das ist bei den Lebensmittelherstellern heutzutage leider an der Tagesordnung.

Zum Glück hat der Hersteller reagiert und "Fleisch" durch Pflanzenfett ersetzt (wie es der letzte Absatz der Quelle suggeriert).

Neben Kunstkäse nun auch Kunstwurst und in Zukunft nur noch Kunstlebensmittel. Nur noch Pflanzenfett mit Farb- und Geschmacksstoffen. Der Profitgier der Unternehmen sei Dank!
Kommentar ansehen
08.03.2011 20:46 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Is klar: @bertl058

Wenigen Leuten ist klar, dass eine reine Puten-Salami nicht schmecken kann. Aber nicht jeder ist "Fachmann" und weiß das. Deshalb ist es schon etwas blöd, wenn Gutfried (aber auch viele andere) Putensalami anbieten und bewerben, die aber auch einen gehörigen Anteil an anderen Fleischsorten hat.

Ich sehe das nicht ganz so tragisch, weil mir wie gesagt klar ist, dass da auch noch was anderes mit drin sein muß. Aber ich kenne mich auch nicht überall perfekt aus, und da wäre es schon schön, wenn man da nicht hinters Licht geführt wird...wie z.B. aktuell mit Geschmacksverstärkern vs. Hefeextrakt.

Wer das aus gesundheitlichen oder religiösen Gründen nicht essen darf, muss und wird auch genau auf die Inhaltsangaben schauen. Gutfried hat es ja nicht verheimlicht. Nur ...ähm.... sehr dezent gehalten.... ;-)

@CoffeeMaker
"Schweipu"

ROFL
Stell dir das mal an der Theke vor....
X-))
Kommentar ansehen
08.03.2011 21:01 Uhr von darkfailure
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ich die Überschrift gelesen habe, habe ich gedacht es wäre wieder eine Guttenberg news.
Ich habe zuerst nur "Massive Proteste zwingen Gut..." gelesen :P

Aber mal zum Thema:

Man kann sich heute sowieso nicht mehr auf das verlassen, was auf der Packung vom Inhalt versprochen wird.
Kommentar ansehen
08.03.2011 22:32 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
dumm wie Scheisse: und fremdenfeindlich.
Hier wird jedes Klischee bedient.

Aber mal im Ernst:
Die Irreführung der Verbraucher ist teilweise echt übel.
Beispiel: Mangosaft im Tetra-Pack.
Bei genauem hinsehen ist das Orangensaft mit 2% Mangoanteil.

Ich hab diese black-puty mal angeboten bekommen,
einfach nur ekelhaft.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
08.03.2011 22:37 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: Warum habe ich bei den Worten "Massive Proteste zwingen Gutfried" an Guttenberg denken müssen?

Erst als ich das mit dem Schweinefleisch gelesen habe kam mir der Gedanke es könnte sich um Wurst handeln...

naja...Wurst und Guttenberg...is doch das gleiche ;)
Kommentar ansehen
08.03.2011 23:26 Uhr von lina-i
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wie kann man dieses Zeug nur fressen? Lieber hole ich mir hausgemachte Wurst bei meinem Metzger um die Ecke. Das schmeckt wenigstens und enthält keine Geschmacksverstärker, auch wenn es etwas teurer ist.
Kommentar ansehen
08.03.2011 23:35 Uhr von Herbstdesaster
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Aha: Na, wenn sich die Protestler mal nicht aus nem Trupp Islamisten zusammensetzt ^^
Kommentar ansehen
09.03.2011 00:23 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hitler war Vegetarier: http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
09.03.2011 00:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sein wir uns doch mal ehrlich: 1. wo pute draufsteht soll auch NUR pute drin sein.
2. hätte sich wohl auch keiner aufgeregt wenn stattdessen hähnchenfleisch drin gewesen wäre...stichwort islam und so...
Kommentar ansehen
09.03.2011 03:19 Uhr von weibskes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beschäftigt euch mal mit dem Lebensmittelrecht: Hi,

befasst euch erstmal mit dem Lebensmittelrecht, Leitsätze usw.
Natürlich sollte es nicht 50 zu 50 Geflügel und Schwein sein. Da dort Pute drauf steht ist Pute auch der Wertbestimmende Anteil, dieser MUSS auf der Rückseite im Inhaltsverzeichnis genannt werden.

Aber habt ihr schon mal auf "Geflügelleberwurst" geschaut? Dort ist es das selbe :P. Wenn man sich wirklich damit beschäftigt findet man viele von solchen dingen.
Kommentar ansehen
09.03.2011 03:47 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Coffeemaker Zitat

Genauso ist es.
Ich sag mal als Geschmacksverstärker würde ich vielleicht max. 10% zulassen, aber häfte Schwein und Hälfte Huhn ist keine Putenwurst

Zitatende

Wenn du Schwein und Huhn zu Wurst verarbeitest können die Prozentanteile variiren wie sie wollen. Das gibt nie eine Putenwurst. Dazu muss man nämlich Pute verarbeiten und Pute ist wirklich kein Huhn.
Kommentar ansehen
09.03.2011 04:46 Uhr von iSSlaBushid666Tradit
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist es nicht üblich in fast ALLEN Würsten . . . . . Rind-, Kalbs- , Leberwurst usw immer einen mind. 40 %igen Schweinefleischanteil zu haben ?

habt Ihr nie das Kleingedruckte gelesen ?

Ein Metzger meinte zu mir, als ich wegen der allgemein ungesunderen Art des Schweinefleisches danach fragte, es sei v.a. das Fett(e) wegen der Streichfähigkeit in den Streich-Würsten. Man könne aber auch Butter nehmen . . .
bald danach kam die Rinderpest . . .
Kommentar ansehen
09.03.2011 09:41 Uhr von CoffeMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Wenn du Schwein und Huhn zu Wurst verarbeitest können die Prozentanteile variiren wie sie wollen. Das gibt nie eine Putenwurst. Dazu muss man nämlich Pute verarbeiten und Pute ist wirklich kein Huhn. "

Ja Sorry, mein Fehler. Meine natürlich dann die Hühnerwurst oder falls Pute dann eben Putenwurst.
Kommentar ansehen
09.03.2011 15:01 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ iSSlaBushid666Tradit es geht den Betrieben nicht nur um die Streichfähigkeit ihrer Podukte, sondern es geht ihnen den Kunden ein Wurst anzubieten, die annähern dem Geschmack entspricht, was au der Verpaccung steht.

Nur einmal dir zu sagen, wieviel Kalbsleber muss in einer Kalbsleberwurst beinhalter sein um als Kalbsleberwurst verkaufen zu dürfen? Ich war gerade 5 Monate mit einem bayrischen Metzgermeister zusammen, er ist 54 Jahre alt, Privatier, war also kein schlechter Mensch seinens Faches gewesn sin kann und dr sagt 0%.

Danke fürs Gespräch

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen
Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?