08.03.11 20:00 Uhr
 166
 

EU-Kommission: Hohe Investitionen für Klimaschutz nötig

Die europäische Wirtschaft muss in den nächsten Jahrzehnten sehr hohe Investitionen für Maßnahmen für den Klimaschutz tätigen. Dies ergaben Berechnungen der Europäischen Kommission. Bis zum Jahr 2050 seien pro Jahr 270 Milliarden Euro Investitionen erforderlich, um den CO2-Ausstoß zu senken.

Diese Summe müsste, so die Kommission, für Änderungen im industriellen Bereich, der Gebäudesanierung oder etwa für emmisionsärmere Kraftfahrzeuge ausgegeben werden. Die Gesamtsumme von 10,8 Billionen Euro sei nötig, um den Kohlenstoffdioxidausstoß um 80 Prozent gegenüber 1990 zu vermindern.

Auf Ablehnung stößt dieser Plan beim BDI. Der Verband lehnte ihn als einseitig ab. Mit dem bisherigen Vorhaben zur CO2-Reduktion sei die EU ein Vorreiter. Die EU machte ihrerseits deutlich, dass die Investitionen lediglich von 19 auf dann 20,5 Prozent erhöht werden müssten.


WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Studie, EU-Kommission, Investition, Klimaschutz, CO2-Ausstoß
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2011 20:25 Uhr von Joker01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
die haben doch alle einen Knall! 270 Milliarden €/Jahr für Klimaschutz?!

Mit welchem Geld?
Kommentar ansehen
08.03.2011 21:03 Uhr von korem72
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
alle Kosten: für die Klimarettung/ bzw die Pläne im Allgemeinen kommen aus Europa... der Rest der Welt lacht sich einen; und sei das noch nicht schlimm genug weiß doch jeder das den Großteil der Kosten in der EU von uns in D getragen werden....
Super Idee^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?