08.03.11 12:55 Uhr
 322
 

NHL: Eishockey-Spieler schlägt Schiedsrichter die Faust ins Gesicht

Eishockey-Spieler leben bei ihrem Spiel mitunter sehr gefährlich. Oft kommt es zu Schlägereien. Aber auch Schiedsrichter sind teilweise vor Schlägen nicht geschützt. Das musste Linienrichter Brian Mach nun am eigenem Leib feststellen.

Im Spiel Dallas Stars gegen die San Jose Sharks kam es zu einer Schlägerei zwischen den Spielern. Bei Schlichtungsversuchen geriet Brian Mach in die Schusslinie und erhielt, wenn auch unbeabsichtigt, einen Faustschlag von Sharks-Verteidiger Jason Demers ins Gesicht.

Der Spieler sagte: Ich habe ihn überhaupt nicht gesehen, wollte Ott (Gegenspieler) treffen. Ich habe zu keinem Zeitpunkt die Absicht gehabt, ihn zu schlagen. Es war ein Versehen. Gewisse Dinge passieren in der Hitze des Gefechts. Ich habe mit ihm gesprochen und mich entschuldigt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Eishockey, Gesicht, Schiedsrichter, NHL, Faust
Quelle: sportbild.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?