08.03.11 12:19 Uhr
 215
 

Android erobert sich Spitzenplatz bei Marktanteilen der Smartphones

Das Handy- und Tablett-Betriebssystem Android von Google hat nun im Smartphonebereich den bisherigen Marktführer Blackberry von RIM überholt.

Googles Android ist nun mit 31,2 Prozent Marktanteil knapp an RIM (30,4 Prozent) vorbei gezogen. Den dritten Platz hat erwartungsgemäß Apples iOS mit 24,7 Prozentpunkten.

Mit riesigem Abstand folgt Microsofts Windows Mobile auf Platz vier mit acht Prozent.


WebReporter: stevemosi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Apple, Smartphone, Android, Betriebssystem, RIM
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2011 12:19 Uhr von stevemosi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Qualität und Offenheit setzten sich halt mit der Zeit immer durch. Bald wird Android auch mit der Anzahl an verfügbaren Apps den Marktleader Apple ausbooten.
Kommentar ansehen
08.03.2011 12:33 Uhr von betafab
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klasse foto: ich glaube, dass hätte ich mit paint und verbundenen augen besser hinbekommen....
Kommentar ansehen
08.03.2011 12:40 Uhr von stevemosi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
betafab: lass dich nicht abhalten, wenn du nix besseres zu tun hast ;)
Kommentar ansehen
08.03.2011 12:55 Uhr von RainerKoeln
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
foto: das ist doch ein passendes symbolfoto
was will man denn mehr?
Kommentar ansehen
08.03.2011 13:07 Uhr von vmaxxer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Weltweit? Das gilt allerdings nur für die USofA wollte ich mal anmerken.
USA hat eine andere Marktzusammensetzung als Europa.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?