08.03.11 11:54 Uhr
 299
 

Neue Modelle der elektronischen Rangierhilfe auf der Camping-Messe vorgestellt

Während der Messe "Camping und Reisen 2011" wurde eine neue Generation der elektronischen Einparkhilfen für Pkw- und Wohnwagen-Anhänger vorgestellt.

Die elektronischen Einparkhilfen ermöglichen das Rangieren von Wohnwagen oder Anhängern fast gänzlich ohne Kraftaufwand. Die kleinen ferngesteuerten Roboter rangieren die Anhänger selbst in die kleinsten Lücken.

Die elektronischen Einparkhilfen der neuesten Generation werden sogar mit Solar-Ladegeräten geliefert. Somit ist eine Akkuladung auch ohne ein elektrisches Stromnetz möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Messe, Anhänger, Camping, Einparken, Wohnwagen
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2011 11:54 Uhr von jabbel76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem ich selbst Camper bin, konnten mich die auf der Messe vorgestellten neuen Modelle überzeugen. Nicht nur die Modelle wurden verbessert, zudem ist der Preis für die Rangierhilfen deutlich gesunken. Ich finde die Rangierhilfen erleichtern den Camper Alltag ungemein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?